Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Guten Morgen Sex mit der Ex im Halbschlaf

Gestern war ich zu Besuch bei meiner Ex und bin bei ihr über Nacht geblieben. Sie hat ein Ehebett, was logger für uns beide reicht. Wir schlafen schon immer Nackt und das hat sich auch nach unserer Trennung nicht geändert. Wir kommen zum Glück noch immer Prima miteinander aus.
Heute Morgen wache ich nun auf, im Halbschlaf schaue ich auf die Uhr und denke, halb Sieben? Gute Nacht und hab mich wieder zu meiner Ex rumgedreht. Wir schlafen beide auf der Seite und schaun uns so oft an. Kaum war ich weg, bin ich auf schon wieder von einem Stöhnen von ihr aufgewacht. Mein Bein ist über ihre Möse gerutscht und Sie war sofort heis und geil. Ich habs augeblicklich mitbekommen und hab mein Bein weiter an ihrer Möse gedrückt. Mit geschlossnen Augen, schiebt sie ihr Becken näher an mich, stöhnt mit jeder kleinen Bewegung und wird immer geiler. &#034Geil, mach weiter&#034 sagt Sie zu mir und ich entziehe ihr mein Bein, schiebe meine Hand zwischen ihre Beine. Sie stöhnt noch hefftiger und ich weiss das Sie gleich kommt. Ich Spiele mit ihrem Kitzler, reibe meine ganze Hand über ihre Möse. Mein Schwanz ist knübbelhart und ich kann mich kaum noch zurück halten. Ich drehe mich um, beuge mich über Sie, damit Sie meinen Schwanz bläst und beginne Sie zu lecken. Tief sauge ich ihre Möse in meinen Mund, zutsche an ihrem Kitzler, kurz und schnell. Sie schreit das Sie gleich kommt und ich spüre die Wellen der Extase durch ihren Körper laufen, als ich ihre ganze Möse in meinen Mund sauge.
Bebend vor Glück, dreht Sie sich auf die Seite, weg von mir und zeigt mir ihren geilen Arsch. Ich kann nicht mehr an mich halten, schiebe das obere Bein näher an ihre Brust, das untere Bein zu ihrem geilen Arsch. Kniehe mich zwischen ihre Beine, mein einer Arm liegt dicht bei ihren Brüsten und berührt immer wieder kurz ihre harten Nippel. Mein anderer Arm liegt an ihrem Rücken, meinen knübbelharten geilen Schwanz ram ich in ihre geile nasse Spalte. Wir stöhnen beide vor Geilheit auf. Ich schieb mich ganz dicht an ihr Becken, schieb meinen Knübbel langsam immer tiefer in sie rein, ich spüre wie Sie wieder Geil wird, wie sie mehr von meinem Schwanz will und beginne mich in ihr zu bewegen, langsam in kreisenden Bewegungen, um auch ja alle geilen Punkte ihrer Spalte zu treffen. Sie stöhnt wieder auf und ich bewege mich schneller, immer noch ganz tief in ihr, ohne ihren warmen geilen Körper los zu lassen. Schnell ist Sie wieder so weit und schreit das Sie kommt.
Nun hab ich mich schon lange genug zurück gehalten und will meine heisen geilen Saft in Sie schiesen, ich lege mich hinter Sie und im Löffelchen, rammel ich ihr heises Becken, schnell und kräftig, mit meinem unersätlichen geilen Schwanz. Immer noch geil stöhnt Sie schon wieder auf und schreit erneut das sie gleich kommt, diesmal lasse ich mich auch gehen. Lasse alle Zügel fahren und ramme ihre geile Spalte und wir kommen gemeinsam.
Ich spüre wie meine heise Ladung, meinen Schwanz verläst und ich sie in sie schiese, eruptionen der Geilheit, Sekunden um Sekunden, immer länger bis ich spüre, das ich ganz leer gepummpt bin.
Ich bleibe in ihr, Minuten lang bleiben wir umschlungen liegen, ich beginne Sie zu streicheln. Kurze Zeit später drehe ich mich kaputt auf den Rücken und bleibe liegen, Sie nimmt ein Handtuch in Reichweite und schiebt sichs zwischen die Beine. Sie kuschelt sich an mich ran, schwinkt ein Bein über meines und schläft selig wieder ein.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *