Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Sperma ohne Ende – Bukkake extrem!

Nach unzähligen Besuchen in Pornokinos, Swingerclubs, Parkplätzen und Fussballkabinen wollte ich mal wieder was richtig Versautes machen. Mein guter Freund Ömer, mit dessen Brüdern und ihm ich schon sehr viel Spass hatte, kam auf die Idee, eine große Bukkakesession für mich zu veranstalten. Ohne zu zögern sagte ich zu! Er erstellte eine Veranstaltung über Facebook, stellte ein paar aufreizende Fotos von mir ein und lud mögliche Teilnehmer ein. Innerhalb kürzester Zeit sagten immer mehr Männer ihre Teilnahme zu. Insgesamt 65 Männer sagten zu, 24 nahmen vielleicht teil, und nur ganz wenige wollten/konnten nicht. Die dreckigen Kommentare machten mich schon im Vorfeld ganz geil und ich konnte den Termin nicht mehr abwarten!

Am großen Tag machte ich mich noch hübsch, rasierte meine Muschi, denn ich dachte bei mir, bei soviel Sperma, das auf mich warten würde, wäre der schöne Streifen nur im Weg. Den Ehering legte ich ab, denn der würde bei der Riesenbesamung nur „schmutzig“ werden 😉 Ich zog mein kurzes Schwarzes an, welches gerade mal das Notwendigste verdeckte. Hohe gelbe Pumps sollten das Bild der perfekten Bukkakehure abschließen.

Ich machte mich auf den Weg und kam etwas früh am Treffpunkt an. Eine Lagerhalle, in einen nicht so gutem Viertel der Stadt. Es standen schon viele Autos vor der Halle. Ich ging hinein und es waren schon sehr viele Stecher anwesend. Wow! Sie begrüßten mich mit Pfiffen, applaudierten und ließen schmutzige Kommentare von sich. Ömer kam zu mir und geleitete mich zu dem Platz wo es stattfinden sollte. Eine Plastikfolie am Boden und ein Kissen muss für mich reichen, meinte er. Eine Kamera wurde noch platziert, die das ganze für die Nachwelt aufzeichnen sollte.

Die Männer versammelten sich um mich und wichsten schon fleissig. Die Halle füllte sich immer mehr. Ich zog mich aus und vier junge, gut bestückte Türken kamen zu mir. Sie küssten und begrapschten mich. Ich begann zu stöhnen vor lauter Geilheit. Einer packte mich, drückte mich zu Boden und schob sein erregtes Glied ohne Vorwarnung in meinen Arsch. Autsch! Ich hatte keine Zeit zu entspannen, schon steckten mir die drei anderen Kerle ihre Schwänze ins Gesicht. Ich blies und wichste brav und nach kurzer Zeit spritzen sie ihre Männlichkeit auf mein Gesicht ab. Es waren drei sehr große Ladungen. Das fängt ja gut an, dachte ich bei mir. Der Schwanz in meinem Arsch konnte sich auch nicht mehr halten und entlud sich in mir. Ich drehte mich zurück zur Meute und verrieb das gute Sperma auf meinem Gesicht. Aus meinem Arsch schoss das Sperma auf dem Boden. Die Männer stöhnten schon sehr und ich erblickte ein paar bekannte Gesichter. Ich liebe es Männern beim Wichsen zuzusehen! Ömer gab den Kerlen noch Anweisungen auf Türkisch, die ich aber nicht verstanden habe. Es muss etwas Schmutziges gewesen sein, denn keine 10 Sekunden später begann der große Spermaregen. Eine Ladung nach der anderen landete auf meinem Gesicht, begleitet von Kommentaren wie „Du Hure!, Drecksau!, deutsche Schlampe!, Ficksau!…“. Ich war so geil und öffnete meinen Mund ganz weit und die Jungs zielten gut. Ich schluckte jede Ladung. Der Rest, der nicht in meinem Mund landete, lief meinem Körper runter, bis zu meiner Möse, wo ich das gute Sperma verrieb. Ich wurde von vorne, von der Seite und von hinten simultan besamt. Es nahm kein Ende! Ömer befahl nach zirka 30 Ladungen einen Stellungswechsel und ich legte mich auf den Rücken am Boden. Die Jungs umkreisten mich, und scchossen noch mehr Sperma auf mich. Ich spielte mit meiner Muschi. Mittlerweile war mein Gesicht schon so vollgespritzt, dass ich meine Augen nicht mehr öffnen konnte. Ich spürte einen Schwanz auf meinen Augen, der das Sperma verrieben hat, damit ich wieder sehen konnte. Ich öffnete wieder meine Augen. Es brannte sehr! Die Kerle und ich konnten uns nicht mehr halten und ich kam zum wiederholten Male an diesem Tag. Ein Fontäne schoss aus meiner Muschi. Mein Körper zuckte. Ooooh, war dieses Gefühl geil! Die Jungs quittierten meine Geilheit mit noch mehr Ladungen. Sie begannen auch auf mich zu spucken.

Mein ganzer Körper war mit klebrigem Sperma zugekleistert, von den Haaren bis zu den Zehen. Ich war kurz davor ohnmächtig zu werden, da packte mich Ömer, zog mich hoch und steckte sein hartes Ding in meinen Mund. Das fremde Sperma störte ihn nicht, Er fickte meinen Mund sehr hart. Ich bekam keine Luft mehr, da schoss er auch schon seine Ladung in mein Fickmaul. „Schluck es Du deutsches Drecksstück!“, befahl er. Ich konnte nicht anders und gehorchte seinem Wunsch.
Noch immer waren da um die 20 Männer um mich versammelt und standen kurz davor, zu explodieren. Der Spermageruch war allgegenwärtig. Eine Ladung nach der anderen landete auf meinem Gesicht. Ich konnte nicht mehr und wollte das ganze abbrechen, aber ich war zu schwach ein Wort zu sagen. Die vielen heftigen Orgasmen hatten mich zu sehr geschwächt. Ich lag regungslos da und die letzten Männer besamten mich heftig. Ich war ihnen total ausgeliefert. Sie hätten mir machen können, was sie wollen. Irgendwann war es dann vorbei, Ich war körperlich so am Ende und bleib einfach liegen. Ömer reichte mir ein Handtuch. Das Handtuch war gleich vollgesaut, konnte gerade mein Gericht etwas abwischen. Nachdem ich mich etwas gefangen hatte, sah ich mich um und fast alle Männer waren schon weg. So schnell wie sie gekommen sind, waren sie schon wieder weg. Das ist gut so. Ich brauche keinen Smalltalk und ihre Namen und Geschichten interessieren mich auch nicht. Ihr Sperma ist alles, was ich wollte! Ömer reichte mir noch ein paar alkoholische Getränke. Es dauerte noch eine Stunde bis ich wieder voll da war. Ömer meinte, das nächste mal noch mehr Schwänze? Ohne zu zögern sagte ich ja! Meine Spermageilheit ist einfach unendlich. Also bis bald! Eure Andrea

Comments

  • Eine sehr geile Geschichte.
    Ich Träume auch davon so viel Sperma zu bekommen.
    Dieses möchte ich auch erleben.
    Ich würde mich freuen über Zuschriften von Frauen die so etwas erlebt haben.
    Sehr freu ich mich wenn ich von einer Sie in diese Praktik eingeführt werde und ich an so einer Party teilnehmen darf.
    LG Tatjana.

    Bitte schreibt mir.

    Mail: xxxxxx

  • Ich bin Tatjana
    Träume auch davon so etwas zu erleben und so viel Sperma zu bekommen und zu spüren und zu schmecken.
    Freue mich über Zuschriften von Frauen die soetwas erlebt haben bzw Erfahrung damit haben Tatjana xxxx@web.de. Schreibt mir. Freu mich sehr.
    Will auch mitmachen wenn eine Sie so etwas veranstaltet.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *