Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Wie es dazu kam………………..

Wie kam es dazu das ich als Handwerker nackt meine Dienstleistungen anbiete. Februar 2015, ein Tag wie jeder andere. Es klingelte das Telefon und ein Kunde hatte den Wunsch seine Gardinen waschen und wieder dekorieren zu lassen, ein Auftrag wie viele in den letzten 20 Jahren, nichts besonderes. Wir vereinbahrten einen Termin am nächsten Tag.
Am nächsten Morgen pünktlich um 10 Uhr erschien ich bei meinem Kunden in Schwerte. Ich klingelte. Es öffnete mir ein Mann so im geschätzen Alter von 55-60 Jahren. Er bat mich hinein. Wir gingen ins Wohnzimmer und er zeigte mir welche Gardinen eine Reinigung nötig hätten. Wohnzimmer, Schlafzimmer und Arbeitszimmer.Ich begann mit meiner Arbeit und demontierte mittels einer Leiter die Gardinen. Ich stand auf der Leiter und eine symphatisch klingende Stimme begrüsste mich mit einem freundlichen Hallo. Es war die Hausherrin ca 50 ahre alt kurze blonde Haare, schlank.Also immer noch alles wie immer in anderen Haushalten. Ich meinte zu zwar zu merken das sie mich sehr genau musterte, dachte mir aber nichts dabei. Nun war ich fertig und ich verabschiedete mich bis zum Nachmittag gegen 16:00 Uhr.
16:00 Uhr, ich stand bepackt mit gewaschenen Gardinen vor der Haustür und klingelte. Mit einem Hallo ließ mich der Ehemann wieder ins Haus. Er bat mich im Schlafzimmer anzufangen da er noch im Wohnzimmer beschäftigt war. Also ran an die Gardinen und rauf auf die leiter. Ich fädelte die Gardinen auf die Stange……da kam sie ins Schlafzimmer….. oh ……ich drehte mich herum und sah eine toll aussehende ältere Frau nackt im Schlafzimmer stehen. Oh…entschuldigen Sie ich habe nicht gemerkt das Sie schon da sind……ruck zuck verschwand Sie. Geil dachte ich und mein (Willi) schien genau so zu denken. Nun kam Sie wieder mit einem Handtuch bedeckt ins Schlafzimmer und sagte, das Sie noch an den Kleiderschrank müsse um Wäsche und Strümpfe zu hohlen. Strümpfe….mein Kleinhirn ratterte………..ich stieg hinab um Platz zu machen. Sie stand nun barfuß mit Handtuch ca 20 cm von mir entfernt an der Bettkannte. Ich wollte den Raum verlassen, als sie sagte: Bleiben Sie ruhig ich muss nur kurz an den Schrank. Sie griff an die Schiebetür die Tür öffnete sich und sie griff in eine Kiste……da viel das Handtuch………..! Geile Figur dachte ich………ach sagte Sie jetz ist es auch egal und lachte mich an. Sie griff sich ein paar Sachen und drehte sich nocheinmal kurz zu mir um, grinste und verschwand.

Das Arbeitszimmer war schnell erledigt und nun gings ins Wohnzimmer.Ich nahm die Gardinen, stieg auf die Leiter und bemerkte das in meinem Rücken jemand ins Wohnzimmer kam. Ich drehte mich um und sah das meine Kundin etwas errötet aber doch forsch auf der Couch platz nahm. Ich dachte ich träume, sie sass auf der Coutch, nur mit Halterlosen schwarzen Strümpfen, Hochhackigen Schuhen und einer schwarzen Korsage bekleidet.Die Brüste wurden duch die Korsage angehoben und standen toll. Ich wusste nicht wo ich hinschauen sollte. Ich redete warscheinlich ziemlich dummes Zeug aus lauter Verlegenheit.Wir beruhigten uns und sie wurde vordernd. Sie setzte sich auf einen Sessel rechts von mir und spreizte Ihre Schenkel um an Ihrer nett teilrasierten Muschi zu spielen. ich hatte den Wunsch mit Ihr zu vögeln traute mich aber nicht diesen auszusprechen als Sie wiederum die Initiatieve ergriff. Mein Mann, sagte sie würde ges gern sehen wenn Sie von einem Fremden gefickt wird und ob es mir was ausmachen würde wenn Sie meinen Schwanz sehen möchte???!!!.

Da stand Sie schon auf und griff mir an die Hose, öffnete meine Hose und (Willi) sprang Ihr förmlich in den Mund, da ich noch immer auf der Leiter stand. Ihr Mann Stand fast versteckt an der Tür und spielte an seinem Schwanz. Nun bat Sie mich mich auszuziehen. Ich stand nun nackt vor Ihr….Sie legte sich auf den Wohnzimmertisch spreizte die Schenkel und rief mir zu ….leck mir mein loch!!!!!! Wir verbrachten zusammen schöne 3 Stunden die ich nie vergessen werde. Ab und zu treffen wir uns noch.

Dieses Erlebniss brachte mich dazu mich nun als nackter Dienstleister anzubieten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *