Ein fehler ? oder doch eine Erfahrung ? ( fortsetz

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Weiter in den Jahren 2013-2014

Anknüpfend an das letzte Ereignis hab ich ne kleine Pause gamcht. Doch dann hat natürlich die Geilheit gesiegt. Die Geilheit auf Sex, die Geilheit sich nackt zu zeigen. Also sagte ich im Club und in der Agentur wieder bescheid das ich ab Freitag wieder buchbar wäre. Freute Sie und auch die Gäste, weil sie wohl schon nach mir fragten. Freitag also ich hin, ganz normal meine Show abgezogen.

Am nächsten Morgen meldete sich die Agentur wegen einem Auslandsauftrag. Ein Kunde der in Spanien lebt, würde wohl mich für eine Woche buchen wollen, was enorme Kosten sind, und guter Verdienst.
Geplant ist Montag bis Sonntag. Ich war auch wieder froh in die Sonne zukommen. Man ahnt ja nicht das dort ein nicht ganz dichter Typ wartet. Naja angekomen am Flughafen hat er mich in einem schönen Sportwagen abgehlot, man sah das er in Geld schwimmte ABER er war um die 45. Also eigentlich nicht so mein Fall. Im Auto sprachen wir was er sich vorstelle, er guckte mich an Steckte mir ein riesen Batzen zu und sagte das ist extra wenn du alles mitmachst. Erst war ich erfreut aber stellte klar das ich diverse sachen wie atemkontrolle, kv nicht mache. Für kein Geld der Welt. Er lachte und sagte wortwörtlich ( ich bin Pervers aber nicht krank ). Wir waren uns einnig. Wir fuhren in seine Villa, ach was sag ich Palast 🙂 Mit Pool und allem drum und dran.
Am Abend waren wir essen am Meer, zu hause angekommen zeigte er mir mein Schlafplatz, und zwar zwischen seinen Beinen, ich sollte mich NUR um seine Eier kümmern. Er sagte, wenn er in der Nacht wach wird und mein Gesicht nicht an seinen Eiern sieht haben wir ein Problem. Er rauchte sich eine und legte sich hin, ich fing an ihm die Eier zulecken, gefühlte 1-2 Stunden. Wurde dann auch müde und schlief so ein. Nach einiger Zeit wurde er wach, logischerweise ich auch, fremder Ort, fremdes bett normal. Ich wurde öfter wach, hab aber dafür gesorgt das ich imm an seinen Eiern war. Er gab mir ein kleinen klaps auf den kopf und sagte, leck weiter und schlaf. Was ich auch tat. Am morgen, als er wach wurde ( hab natürlich an den Eiern gewartet bis er wach wird ) bin ich dann aufgestanden. Schlampe steh niemals auf ohne mir eine zu blasen, also los. Scheiss Ton aber ok, ich tats. Blasen ist so ne Sache die mach ich eigentlich echt gern, weil mir wixe sehr schmeckt.
Gut, vorbereiteter luxeriöser Brunch, riesen Auswahl an Speisen , hammer Geil. Denkt sich Esra. Aber neiiiin.
Er sagte mir und ich soll es mir für die ganze woche merken, erst frühstückt er, während ich an einer Hundeleine am tisch gefesselt, unter dem Tisch an seinem Schwanz rumlecke. Erniedrigend ab ok, ab und zu warf er was auf den Boden was ich dann essen musste. Als er fertig war durfte ich mich an den Tisch setzen und reich und ausgiebig frühstücken. Dann machte er mir klar das ich im Haushalt immer auf allen vieren und nackt rumlaufen muss, auch vor den Bediensteten und Freunden und niemals das Halsbandabhnemen darf. Mittags sagte er ich könne 1-2 Stunden im Pool schwimmen logischerweise auch Nackt. Aber egal wann egal wo ich Ihn sehe, muss ich auf allen vieren zu Ihm kommen und neben Ihm Platz nehmen. Ich ging auf allen vieren richtung Poll, er hinter mir her, ich sah Leute am Pool Männer u. Frauen, drehte mich und fragte ob ich wirklich dahin soll? Er guckte mich an und sagte, rede nur wenn du gefragt wirst, tu was ich dir sage und gut ist. Also ging ich so raus, die leute guckten, lächelten, tranken Ihre Margaritas oder so. Er guckte in die Runde und sagte, sieht euch meine neue läufige Hündin an, ist sie nicht geil…. los sping ins Wasser.

Etwas geschwommen, 1000 Gedanken im Kopf, Esra Esra wieso reitest du dich immer in so ein Mist.
Naja, ich komme aus dem Pool, gehe richtug einer Liege, da kommt Er macht mir die Leine dran und mit einem extrem festen zug zieht er mich runter und sagt lautstark vor allen anderen: Sagte ich nicht du gehst nur auf allen vieren ?? Ich auf allen vieren habe mich entschludigt, was soll ich sonst machen. Als erste Strafe wirst du jetzt zu jedem am Pool inkl. zu den Frauen gehen und vor jedem und jeder deine Löcher auf allen vieren presäntieren, und alle dabei anlächeln. Gott war das Peinlich, vor allem vor den frauen, und wie Sie gelacht haben, so richtig genossen haben sie es. Ich tat es und ging auf ellen vieren zu meiner Liege zurück und blieb daneben so stehen. Er sagte ich dürfe mich ne Stunde normal hinlegen. Was am ende nur ne halbe Stunde war, er forderte mich auf zu Tanzen. Ich solle so tanzen das ich beim tanzen meine Pussy und Arsch presäntiere. Und das vor jedem und jeder ne viertel Stunde lang. Gegen 18/19 Uhr verschwanden alle, er nahm mich an die Leine und wir gingen rein. So sagte er, heute abend gebe ich eine Party, du und noch eine werdet im Begrüßungskomitee sein, aber bevor ich weiter rede, lass dich erstmal ficken. Er fickte mich wie ein wildgewordenes Tier. Ich fragte vorher ob ich für mein Arsch Gleitgel benutzen darf, er sagte warte und drückte ihn ruckartig rein und lachte.
Für den Abend kam die Anweisung, ich und eine andere müssen im Eingangsbereich auf allen vieren auf einer erhöten Fläche aus Mamor BEWEGUNGSLOS SETHEN. Was wir taten. Reden war untersagt, auch mit den Gästen nicht. Ich glaube vor sovielen Stand ich noch nie so. Im nachhinein hab ich erfahren das die andere das wohl schon öfter für ihn gemacht hat. Gäste rein, Gäste raus, abend überlebt.

Gegen 3/4 Uhr schlafenszeit, wo ich schlafen muss weiss ich ja, also schlafen gegangen. Am morgen auch wieder das gehabte Spiel. Doch saß er diesmal nicht alleine am Tisch, sondern gegenüber saß die, die mit mir am Eingang stand. Ich ohne das er was gesagt hat bin untern Tisch und hab angefangen zu lecken, nach kurzer Zeit sagte er, geh sie lecken. Ich ging auf allen vieren zu ihr, und fing an sie zu lecken. Die blöde alte sagte zu Ihm währned ich lecke, DIE LECKT NUR OBERFLÄCHLICH. Ich war schon auf anschiss gefasst, er stand auf kam zu mir zorg 2-3 mal fest an der leine und sagte ich will deine Zunge in Ihr sehen, und wenn sie der meinung ist das reicht, dann wirst du ihr die Füße ablecken. Die ließ mich ne halbe Stunde lecken und vor mehr Strafe hab ich meine zunge fast gar nicht rausgeholt aus Ihrer Pussy, also sie sagte es reicht, guckte ich sie fragend an, sie lächelte und sagte jetzt leck mir meine Füße. Du hörst erst auf wenn sie schrumpeln, wie als würde man lange im Wasser bleiben. Ich begann. Er stand auf und sagte, Viola ich hab einen längeren Geschäftstermin heute, also überlasse ich dir Sie. Dann beugte er sich zu mir und sagte das er keine einzige beschwerde hören will und das ich auf sie hören muss. Ich sagte nur ok, während dessen schlug die dumme mir auf dem kopf und schrie, lecken sollst du nicht reden. Er lachte nur und ging.
Ne gute halbe stunde mit viel speichel geleckt nahm sie die leine und sagte komm mit und ging mit mir an den Pool. Wir waren erstmal allein. Sie setzte sich und meinte: Pass auf, du bist seit 2 Tagen hier, wenn Ihr irgendwas nicht gefällt, ich nicht auf sie höre, oder was nicht mache kann ich das geld vergessen und sie würde mir den Rest der Zeit zur Hölle machen. In einem Fremdlen Land bekommt man schon Schiss. Ich nickte.
Gut sagte sie jetzt dreh dich will dein Arsch. Ich tat es, sie legte sich hin, machte sich ne zigarette an und sagte wackel mit dem arsch, und hör nicht auf bis ich es dir sage. Ich tat es.
Sie ging kurz rein, also hörte ich kurz auf, aber sie hatte es vom Fenster gesehen, kam wütend raus, tart mir in den Arsch und schrie, HAB ICH WAS VON AUFHÖREN GESAGT. nicht bewegte nur den Kopf als nein zeichen. Sie ging wieder rein kam mit einem dicken schwarzen Dildo wieder raus. Wir bekommen gleich besuch sagte Sie, du wirst zu jedem hingehen und fragen ob er dir das in dein Arsch steckt, hättest du nicht aufgehört wäre es nicht dazu gekommen. Die gäste kamen, 2 männer eine frau. Sie gab mir ein Zeichen und ich ging und fragte jeden, natürlich sagte keiner nein. Alle haben es gemacht, am wildesten die Frau. Gegen frühen Abend sind sie wieder weg, Viola hat mich an die leine genommen und wir sind wieder rein. Ich fragte leise und in einem lieben ton, ich habe durst. Sie holte einen napf, füllte es mit wasser. Ich musste es so trinken.
Mr. Reich rief an und sagte das er erst morgen kommen würde, also war ich die nacht mit ihr allein, scheisse. Sie guckte am Pool Fernsehen während ich wieder mal ihre puss leckte, kurz darauf ihr hady, sie geht ran, ich höre, ja klar kommt vorbei. Sie ging rein sagte mich ich solle wie gewohnt auf allen vieren warten. 15 min später kam sie muss ich zugeben sehr elegant angezogen wieder. Kurz darauf auch die Freunde, alle sehr fein gekleidet. Nur ich nackt zeige alles. Es waren ca 10 Leute, gemischtes Publikum da. Viola sagte das ich jeden zu bedienen habe, und NUR zu diesem Zweck auch aufstehen darf, dann aber wieder runter. Ich muss Getränke holen, bringen etc. allerdings muss ich es mit einem netten lächeln und ohne Scham machen. Ich tat es wie gewollt.. Als ich eine Frau bediente, meinte Sie noch, aa bist du die neue Hündin, hier ein Leckerchen, warf es auf den Boden, ich drehte mich zu Viola, sie nickte, ich ging runter und aß es, anschließend bin ich auf allen vieren wieder neben Viola. Alle feierten, tranken ich stand auf allen vieren und wartete ob ich was holen oder bringen soll. Als Viola dann leicht angetrunken war sagte sie, soll ich euch ma was zeigen?
Sie drehte mich mit dem Hintern in deren richtung, zog meine Arschbacken auseinander und zeigte denen alles. Gefühlte 5 Minuten ging das so.
Am nächsten Morgen kam der HausHerr zuück. Er unterhilt sich in meinem dabei sein mit Viola und frage ob ich brav war ? Sie bejate es gott sei dank. Er nahm mich mit und fickte mich durch, kurz bevor er kam, zog er sein Schwanz raus und spritze auf den Boden, LECK ES AUF. Nachdem ich es aufgeleckt habe sind wir endlich mal zum Strand gefahren. Er hatte mir einen Bikini gekauft der gerade das nötigste bedekte, selbst vorne ist der Bikini gerade mal durch meine Pussy gegangen, heisst meine konnte schon fast alles sehen. Als wir am Strand entlang gingen sagte er leise, beweg mehr den Arsch wenn du gehst, ich will das alle gucken. Gesagt getan. Wir sind ins wasser gegangen, nach 5 minuten plaschen sagte er, ich soll immer wieder abtauchen sein schwanz küssen und hochkommen. Noch nie war mir einer mit solchen Ideen begegnet, aber Geld lacht.
Zurück zu hause, wollte er mit mir reden. Die letzen drei tage erwartet er von mir, das ich nur was esse oder trinke wo wixe trin ist, immer wenn ich was trinken will oder essen muss ich zu Ihm, ihm eine runterholen, blasen, oder ficken lassen bis die Wixe kommt, und diese spritzt er dann drauf. So sind dann auch die letzten Tage verlaufen, immer wenn ich was wollte bin ich zu ihm hin. Am letzen tag ca 5- 6 Stunden bevor wir zum Flughafen fahren, kam Viola und sagte sie möchte gerne etwas mit mir allein sein was trinken zum abschied. Wir setzen uns an den Pool, und sie kam mit 2 Apfelschorlen an. Denkste. Es war was anderes, aber es musste getrunken werden.

Paar Stunden später war ich wieder im geliebten Deutschland.

Eure Esra

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *