Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Die reife Verführung 2

„Dafür möchte ich mich natürlich nochmals entschuldigen&#034, erklärte Lukas und bemühte sich, seinen angetrunkenen Zustand mit wohl getroffenen Sätzen zu kaschieren.

„Kein Problem … Ich habe genug zum Anziehen mitgenommen&#034, erwiderte die Frau. „Mein Name ist übrigens Erika und vielleicht sollten wir uns duzen?&#034

Er kam mit dieser direkten Art zunächst nicht zurecht. Sie reagierte alles andere als erwartungsgemäß und suchte ausgerechnet zu dem betrunkenen Typen Kontakt, der sie zuvor mit seinem Essen besudelt hatte. Er fand die Konstellation interessant und beschloss, auf sie einzugehen. „Lukas … Mein Name ist Lukas.&#034

„Hallo Lukas&#034, sagte sie und schob sich den zweiten Bissen in den Mund. „Bist du alleine hier im Hotel?&#034

„Äh, ja. Es war zwar nicht geplant, aber … ja&#034, stammelte Lukas nervös.

„Was ist denn schiefgelaufen?&#034

„Ich hatte eigentlich mit meiner Freundin …, Exfreundin, gebucht. Damals war sie noch nicht meine Ex&#034, erklärte Lukas wahrheitsgemäß.

„Das ist schade&#034, fand sie. „Aber man ist halt nicht immer das ganze Leben lang füreinander bestimmt.&#034

Lukas nickte zustimmend und fragte sich, ob er nach dem Grund ihres alleinigen Erscheinens zum Abendessen fragen sollte. Erika kam ihm zuvor. „Ich bin mit meinem Mann hier. Aber er macht seit gestern eine Bootstour mit einem Freund und ich wollte ihn nicht begleiten.&#034

Lukas wunderte sich, warum eine verheiratete Frau einen mehr als 25 Jahre jüngeren Mann als ihre Gesellschaft für das Abendessen auswählte. Offenbar langweilte sie sich ohne ihren Mann und war aufgrund seines Missgeschicks am Buffet auf ihn aufmerksam geworden.

„Wie gefällt dir denn dein Urlaub bisher?&#034, fragte Erika neugierig.

„Ich bin erst heute angereist, aber bis jetzt sieht es gut aus&#034, kommentierte Lukas.

Er beobachtete seine Tischnachbarin und stellte zu seiner Überraschung fest, dass er die ältere Frau attraktiv und aufregend fand wie in www.xgina.berlin website . Ob dies nun an ihrer direkten Art oder an seinem Alkoholpegel lag, wusste er nicht. Erika war schlank und braun gebrannt. Sie hatte schmale Arme und ein einladendes Dekolletee mit zwei nicht unscheinbaren Brüsten. An den Augen und um ihren Mund konnte er Fältchen ausmachen, die ihrer Attraktivität allerdings keinen Abbruch taten. Erika hatte einen dezenten Lippenstift aufgetragen. Um ihren Hals hing eine Perlenkette und in den Ohrlöchern steckten passende Ohrstecker. Sie wusste sich zu kleiden und wirkte souverän und selbstsicher. Die Frau hatte das gewisse Etwas und Lukas fühlte sich von ihr eingenommen.

Ihre lockere Art machte sie auf der einen Seite sympathisch, auf der anderen Seite aber auch ein wenig unnahbar. Lukas gestand sich ein, dass er von ihrem Auftreten beeindruckt war.

„Wir sind jetzt schon fünf Tage hier und es werden noch zwei Wochen&#034, erklärte Erika, die erneut von ihrem Essen kostete. „Wie lange bleibst du hier?&#034

„Ich habe für zwei Wochen gebucht&#034, gab Lukas zu verstehen.

„Hast du ein paar Ausflüge geplant?&#034

„Ja, ein paar … Das Übliche wohl.&#034

„Manche Ausflüge lohnen sich richtig. Einige andere kann man sich sparen&#034, meinte Erika.

„Kennst du dich aus?&#034, fragte er neugierig.

„Ich bin jetzt schon das dritte Mal hier&#034, erklärte seine Gesprächspartnerin. „Mein Mann will immer wieder hierher kommen, weil er es so toll hier findet und seine Bootstouren machen kann.&#034

„Das hört sich aber nicht so an, als ob es dir Spaß machen würde&#034, meinte Lukas.

Er wunderte sich, wie locker er mit der älteren Frau reden konnte. Diese zog die Schultern hoch und sagte: „Man muss halt das Beste daraus machen. Ich genieße die Sonne, das Essen … und hin und wieder die Gesellschaft anderer Urlauber.&#034

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *