Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Ältere Männer sind besser:

Ich war 19Jahre alt als ich feststellte das mich die jungs in meinem
Alter nicht interessierten . Sicher hatte ich schon so manche
Erlebnisse mit Jungs in meinem Alter, aber ich merkte recht schnell das
es &#034DAS&#034 eben nicht war. Ich war schnell gelangweilt und nach einem
sexerlebniss war ich nie befriedigt, so das ich es mir danach immer
selbst machte ohne dabei an etwas bestimmtest zu denken. Irgendwie lief
ich nur noch gefrustet rum und zickte mit jedem der mir in die Quere
kam . Meine Eltern waren verzweifelt und es krachte immer häufiger bei
uns daheim .

Es war an einem Samstag als meine Mutter in mein Zimmer platzte und mir
im bösen Ton sagte&#034 Zieh Dich nun endlich um . Du weisst doch das wir
bei Tante Helene eingeladen sind. Immer diese Familienfeste. Es nervte
mich total , aber ich musste mit , da ich , als ich das letzte mal
alleine daheim war einige Freunde eingeladen habe und wir etwas
gefeiert haben . Nur leider sah es danach aus als sei ein Tornado durch
unser Haus gefegt. Also musste ich in den sauren Apfel beissen.

Bei Tante Helene angekommen sass die ganze bucklige Verwandschaft da.
Meine Laune sank auf den niedrigsten Punkt. Ich hatte keine Lust . Nach
2 Stunden stand ich auf und ging in den Garten zum Pool und zog mich
aus und sprang ins Wasser. Himmel, tat das gut . Ich zog ein paar
Bahnen und setzte mich in den Gartensessel . Und plötzlich bekam ich
ungeheurige Lust es mir selbst zu machen. Ich schob meinen Slip zur
Seite und rieb meinen kleinen Kitzler bis er richtig hart wurde. Oh was
hätte ich jetzt darum gegeben wenn mich ein richtiger schöner harter
Schwanz stösst . Ich wurde immer geiler und stöhnte bei der Vorstellung
. Plötzlich hörte ich ein rascheln im Gebüsch . Ich zuckte erschrocken
zusammen und zog schnell meinen Slip zurecht. Ich schaute mich um und
erkannte den Nachbarn meiner Tante mit einer Kamera da stehen . Er
grinste mich triumphierend an und wedelte mit der Kamera rum . &#034Wusste
ich es doch das du eine kleine geile Nutte bist . Ich erschrak
fürchterlich . Wie sprach er denn mit mir. Der spinnt wohl der alte
Sack. Ich wollte mich an ihm vorbeischieben, doch er hielt mich fest am
Arm fest und sagte &#034 So schnell kommst du mir nicht weg kleine
Schlampe, schau mal was ich in der Hand habe. Er zeigte seine Cam und
meinte&#034ich hab alles aufgenommen und was hälst du davon wenn wir zurück
zu den anderen gehen , und ich allen das mal vorspiele..&#034du kannst den
Film haben , aber vorher tust du das was ich sage, hast du verstanden ?
Er packte mich noch fester am Arm und bevor ich antworten konnte fuhr
er fort. &#034 Ich will live sehen wie du es Dir selbst besorgst , und ich
werde Dich ficken wie noch niemans zuvor. Und du wirst meinen Schwanz
blasen , ich werde deine kleine Mundfotze ficken bis du schreist . Er
liess meinen Arm los und packte an meine Brüste und kniff feste in
meine Brustwarzen . &#034 Na schau an , sie werden schon ganz hart und
kniff nochmal fester zu . Er hatte Recht . SIe wurden hasrt und merkte
ein kribbeln zwischen den Schenkeln . Ich stöhnte leicht auf als er
immer wieder zukniff.. Er legte seine Kamera beseite und packte mich
8um mich auf den Gartentisch zu legen Er zerriss einfach meinen Slip
und ging mit seinen wurstigen Fingern zwischen meine Beine. &#034Ja du
kleine Schlampe., das gefällt DIr und stiess einen Finger in mein Loch
. &#034Du bist schon ganz nass meinte er und stiess immer und immer wieder
zu . &#034Mal sehen wie weit ich DIch dehnen kann sagte er und schob einen
zweiten Finger hinterher. Ich stöhnte laut auf . Ich merkte ich wurde
immer nasser und räkelte mich hin und her.. Er liess plötzlich abrupt
von mir ab und zog mich am Arm hoch . &#034LOS DU KLEINE SAU . Pack meinen
Schwanz aus und blas ihn schön hart .Ich wollte mich ihm entreissen ,
doch er packte mich und legte mich übers Knie. Mit der nackten Hand
schlug er mir kräftig auf meinen Po . Immer und immer wieder schlug er
mich auf den Hintern . Obwohl es wehtat, spürte ich Lust in mir. Ich
konnte es mir nicht erklären . Ich war hin und her gerissen . &#034 So,
damit du weisst wer hier das sagen hat kleine Nutte. DU wirst das tun
was ICH dir sage. Ich werd DIch benutzen und nehmen wann immer mir
danach ist . Hast du verstanden ?? Ich schaute ihn entsetzt an und doch
nickte ich mit dem Kopf. Es gefiel mir wie er mit mir sprach . Ich
wunderte mich ja selbst , aber mein zittern und meine Lust hörten nicht
auf. &#034So und nun komm her..versuchen wir es noch einmal. Los hol ihn
raus und lutsch ihn . Damit ich Dir gleich Dein geiles Loch ficken kann
. Ich kniete mich hin und zog langsam seinen reißverschluss runter.
&#034LOS pack rein und hol ihn raus , und dann mach schön dein Maul auf.
MEin Gott war der Gross. Noch niemals hatte ich so einen grossen
schwanz gehabt. Ich konnte ihm kaum mit der Hand umschliessen . Er
packte mich an den Haaren, zog ihm zurück und schob mir seinen Schwanz
in den Mund. &#034Schau mir in die Augen während du ihn hart machst . Los
blas schön du kleine versaute billige Schlampe. Er sprach mir mir als
sein ich das letzte, aber es machte mich so geil . Ich versuchte seinen
Schwanz in den Mund zu nehmen. Aber er war so gross das ich nur die
Spitze rein bekam . &#034 Los schluck ihn ganz stöhnte er erregt und stiess
zu . Mir wurde schlecht und ich musste würgen . Aber er stiess
erbarmungslos zu . Mit der Zeit ging es und ich merkte wie er immer
geiler wurde. Er stiess immer tiefer und heftiger zu und ich merkte er
würde gleich kommen . Ich versuchte ihn aus dem Mund zu nehmen, doch er
liess mich nicht.,&#034DU behälst ihn im Mund und wirst alles schlucken
stöhnte er. Und wage es ja nicht ihn rauszulassen ..LOS du schlampe.
Mach weiter ,saug ihn aus. LOS saug ihn . Er stöhnte immer lauter und
stiess schneller und schneller und dann schoss er seinen Saft in meinen
Mund. Ich dachte ich ersticke. &#034 LOS ALLES SCHLUCKEN &#034: Ich schluckte
und schluckte. Es blieb mir ja nichts anderes übrig, denn nur so
konnte ich Luft bekommen. Dann hatte ich es geschafft und dachte mir,
so schlecht hat es garnicht geschmeckt. Sein Schwanz zuckte noch immer,
aber er hatte an grösse und dicke kaum abgenommen.

Dann riss er mich hoch und legte mich wieder auf den Tisch. &#034Mach deine
Beine breit kleine Bitch . Ich will dein geiles Loch sehen. Ich
öfffnete meine Beine und er sah den Glanz , er fasst mir genau zwischen
meine Beine , &#034 Kleine geile sau , du bist ja ganz nass…Er nahm
seinen harten Schwanz und setzte ihn an mein Loch und stiess mich erst
langsam . Himmel war der gross, das passt doch nie. Aber ich war so
nass und geil das ich ihn bat.&#034 Oh ja ..Bitte bitte fick mich , ich bin
so geil. &#034 In dem Moment hörte er auf und packte seinen Schwanz ein .
Ich schaute ihn sprachlos an und fragte&#034 Warum machst du denn nicht
weiter ?? Bitte bitte fick mich . DU kannst doch jetzt nicht einfach
aufhören . Er schaute mich nur an und meinte kalt. &#034Du wirst jetzt
nicht gefickt du hure. Das hebe ich mir auf. Morgen wirst du zu mir
kommen, und ich werde nicht alleine sein . Mein Freund wird da sein und
wir werden DIch beide benutzen und ficken bis du schreist . &#034Du wirst
um 17 Uhr zu mir kommen . Du wirst einen Rock tragen, und nichts
drunter tragen . Auf dem Weg zu mir wirst du Dich reiben . Im Zug , in
der Strassenbahn , egal wo du bist., Ich will das du nass zu mir kommst
du kleine sau&#034: Ich schaute ihn nur an und das was er sagte erregte
mich total . ..Ich sagte ihm zu . Und natürlich ging ich am nächjsten
Tag zu ihm . Denn ich war viel zu neigierig , und hatte ich doch
erkannt auf welche Art von Sex ich stehe..Als ich zuhause war musste
ich es mir erstmal selbst machen, und ich erzitterte bei dem Gedanken
an Morgen.

Ende;)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *