Autobahnrastplatz Sextreffpunkt – A3 –

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

bald ist wieder sommer und ich erinnere mich nur zu gerne an den letzten sommer!

ich war mit dem auto unterwegs, nicht auf der autobahn sondern in wädenswil und fuhr per zufall beim tierheim gerenau vorbei. spontan dachte ich, warum versuchst du nicht ob du von hier aus zur autobahnrastplatz gerenau kommst…

ich parkierte bei einem pferdeplatz, es war ein SEHR heisser sommernachmittag. auf dem pferdeplatz fand eine grössere veranstaltung statt was mich in den mengen untergehen liess. unbemerkt konnte ich so locker und barfuss (ich liess meine schuhe im auto zurück) zur rastplatz gerenau gehen.

barfuss nur mit kurzen shorts und einen t-shirt bekleidet lief ich eine kleine runde die schmalen fusswege um die tische und bänke herum. aber, wie es halt ist, alle gaffen keiner scheint anzubeissen!

ich lief dann in den wald, hier gingen auch ein paar suchende umher was mich bereits geiler machte… es schien aber so, als wollten alle aber keiner getraute zu machen!
also packte ich die initiative, ich ging im oberen teil des waldes (nahe waldweg) hinter gebüsche und stand bei einem baum.
ich schaute mich um und sah das man(n) mich beobachtete…
geil dachte ich und zog nun mein tshirt aus, meine völlig enthaarter oberkörper (durch sugaring) glänzte dank dem sonnenschutzöl und den sonenstrahlen, welche durch die blätter und bäume strahlten.
nun, ich dachte, eigentlich kannst du dich ja gleich ganz ausziehen, die meisten wollen eh wichsen, blasen oder gleich ficken!
also zog ich meine shorts aus und da ich (im sommer) selten unterhosen trage war ich nun auch schon komplett nackt und barfuss! )
es ging keine 30 sekunden kamen bereits die ersten typen zu mir hin… die einen wichsten sich in ein paar metern distanz, andere traten an mich und betatschten mich gleich…
der eine streichelte meine brust und meinte, ob ich mich enthaaren lasse, weil mit rasieren sei die haut niemals so zart! ich bejate und sagte das ich nur auf dem kopf haare habe und alles andere enthaaren lasse…
zeigt mal, meinte er und drehte mich um und untersuchte mich. hände, arme, achseln, brust, sack, beine…. dann ging er in die knie, sogar die füsse sind enthaart! du geile kleine sau, zeig mal – er dreht mich um und zog mit seinen händen meine arscbacken auseinander – geil sogar die rosete ist völlig enthaart! ..und schon spührte ich seine zunge an meiner fotze!!!

wuaa war das geil, wie er mich so fest und tief rimmte! ich MUSSTE einfach stöhnen und bückte mich nach vorne… in diesem moment kamen zwei weitere typen vor mich hin und hielten mir ihre steifen schwänze hin…

sorry, aber wen mich einer sooo tief, fest und geil rimmt dann muss ich einfach blasen!!!! also hielt ich meine mund willig offen hin und sie fickten mich abwechselnd in meine mund – soooooo geil!

der rimmer machte anzeichen, das er mich nun ficken wollte, im stehen schien es mir aber so 0815 zu sein… ich stellte mich in die mitte der beiden typen welche ich am blasen war und hob zuerst ein bein hoch, was er sogleich in seine hand nahm und hielt, dann hielt ich dem anderen mein zweites bein hin.. auch er hob es hoch und schon hielten sie mich hoch in die luft!

der rimmer staunte als er mich vor sich in der luft sah…. und erkannte gleich was nun sein job war! er fickte mich sowas von geil!!!! die beiden welche mich in der luft trugen, lutschen mein gesicht, meine brust und geilten sich sichtlich auf!

zum glück war ich völlig nackt, weil ich schwitzte wie sau, meine eingeölte haut glänzte vor schweiss und öl…
dann legten sie mich auf den boden während ich meine beine noch hoch hielt. als ich sie runternehmen wollte, kam einer der mich trug nach vorne und hielt meine beine wieder hoch – ich wusste zwar nicht warum, aber innert sekunden hatte ich seinen kolben zwischen meinen füssen. und während ich ihm einen footjob gab, steckte mir der andere seinen kolben in meinen mund. er setzte sich auf meine brust und schlug seinen schwanz immer wieder in mein gesicht, rechst/links und stopfte ihn in meinen mund… bis er seine ganze ladung direkt ganz hintem in meinem rachen entleerte! eigentlich wollte ich nicht schlucken aber es war soviel und soweit hinten, ich konnte nur noch schlucken!
anscheinend bekam der andere, dem ich den footjob verpasste, das ganze mit und nachdem der andere von mir weg ging – spritze er seinen ganze ladung über mir auf meinen ganzen körper!

der typ der mich anfangs rimmte, stand wichsend und schmunzeld danaben… geile sau, so eine kleine geile sau – sagte er immer wieder! ich schaute ihn an und dachte, komisch er rimmte und fickte mich aber warum spritzt der nicht ab?!?

willst du nicht auch abspritzen, fragte ich ihn…
er nickte und kam zu mir hin, während die anderen beiden ihre abgewichsten schwänze noch ein wenig rieben… weisst du, sagte er zu mir, am liebsten würde ich dich jetzt einfach anpissen!

ich sah mich an und dachte, du hast einen gefühlten liter sperma in magen einen liter sperma sah ich auf meinem völlig nackten körper verschmiert…
meine kleinen füsse waren voller vorsaft und glänzend wie der rest von mir voller säfte… was solls dachte ich – ok, komm piss mich bitte an, ich bin eh schon schmutzig!

er blickte fragend, echt jetzt? die anderen standen still und schauten… ja komm mach schon, aber bitte verteil deine pisse schön auf mir!!!

ich legte mich etwas zurück, stütze meinen oberkörper ab und er stand vor mich hin…. und dann, dann pisst er aber so etwas von direkt in meine fresse! eine sekunde und mein gesicht war total nass!
ich wichste mich und hielt meinen mund weit offen damit er mir seine warme pisse geben konnte. der geschmack war echt lecker und mit dem spermageschmack den ich noch immer im mund hatte, machte es mich noch geiler… was die anderen bemerkten… nun kamen sie wieder an mich heran und pissten gleich mit!!!!

der eine meinte, das scheint dir scheiss egal zu sein, oder? worauf der andere antwortete – das ist ja auch eine scheiss geile sau…
ich drehte mich um, hielt ihnen in der hundestellung meinen arsch hin – zeig uns deine foze, du sau! ich spreizte meine backen und er pisste meine ganze rille ab!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *