Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Wie ich zu einer Ehefrau und Sklavin kam 3.Teil

Für meine harten Freunde und Freundinen der Geschichte ;)Dieser Teil ist etwas softer ohne viel BDSM und den verwanden Spielarten aber für die weitere Entwicklung unseres Doms wichtig.Der auf diesem Teil folgende wird dafür die bisher härteste Gangart einschlagen!Viel Spass beim 3.Teil von…..

Wie ich zu einer Ehefrau und Sklavin kam

Ich war geschockt von ihrem Wunsch ,sie wollte das ………!Nein das konnte ich nicht glauben,wir waren noch nicht mal 24 Stunden zusammen und das war ihr Wunsch?

Ich sollte es vor ihren Augen mit einer anderen Frau treiben aus Ali´s Club!Nina sah mein ablehnendes Gesicht.Du hast gesagt ich hätte einen Wunsch frei und du hast zugestimmt zu lernen mit einem Menschen wie mir umzugehen!
Da!Sie setzte mich schon wieder unter Druck dabei sollte es doch anderstrum sein waren meine Gedanken.Und ich möchte die Nutte bezahlen setzte Nina noch einen oben drauf.
Ach dann willst du sie auch noch aussuchen,was?Nicht unbedingt,nur Michelle hat mir gesagt das sie dich süß findet und für mich wird sie bestimmt mal eine Ausnahme machen und e****t arbeiten wo wir uns doch angefreundet haben.Du kannst sie ja dann abholen,da du eh Ali versprochen hast ihn nochmal zu besuchen.

Eigentlich war ich noch ziemlich heiß auf Nina,die ganzen vorbereitungen für heute Abend hatten mich schon ganz schön scharf gemacht,die Dessousshow in der Boutique und dann erst der Besuch bei Orion.Jetzt aber war ich weit weg davon und sagte ihr das ich erstmal Duschen gehe bevor ich antworte.Beim Duschen machte ich mir Gedanken über unsere Beziehung!Mir vielen ihre Worte ein das man Liebe und Sex trennen soll,das sich sich binden will auf gedeih und verderb aber sich sich sexuell nicht in eine Schublade stecken läßt.

Dazu dachte ich das sie oft den Rahmen vorgibt aber ich immer mehr als nur Spass hatte nein oft empfand ich eine solch tiefe Lust wie nie zuvor in meinem doch jungen Leben.Das&#034jungen&#034habe ich aus heutiger sicht dazugefügt!

Ihr zu Liebe werde ich mich auf das Spiel einlassen!Auch wenn ich ahne das dies nur eine Vorbereitung von ihr darauf ist das ich mal derjenige sein werde der zuschaut!
Ich kam aus dem Bad und teilte ihr meine Entscheidung mit.Du machst den nächsten Schritt mit mir mein Herr?Wenn du es so sehen willst,ja und jetzt runter auf die Knie.Ich sagte das leise,sehr Leise und ich denke das sie die drohenden Schwingungen in meiner Stimme empfing.

Sie ging sofort auf die Knie und ich stellte mich vor sie,fang an sagte ich.Sie stülpte auch sofort ihre vollen Lippen über meinen Schwanz.Aber da kam schon auf was ich gewartet hatte,einen Grund sie runter zu putzen!
Im lauten Ton der immer leißer aber strenger wurde sagte ich&#034Nimm deine verdammte Hand von meinem Schwanz!Das ihr Schlampen immer Wichsen müsst wenn wir Kerle einen geblasen haben wollen.Oder muss ich die Ketten holen damit Schwanzlutschen lernst?&#034Nein Herr sagte sie.
Nach 2 -3 Minuten wollte ich etwas tun was meinem Unmut wieder spiegeln sollte oder war es Unsicherheit.Auf alle Fälle wollte ich sie erniedrigen,und so befahl ich ihr sich auszuziehen.Ich musste jetzt runterkommen bei etwas wo wir Kerle so unsere Probleme haben.

Ich wollte das sie in die Badewanne steigt und ihren Arsch hinausstreckt.Zum Glück klappte es gleich und mein Natursekt landete auf ihrem geschundenen roten Arsch!Statt einer Beschwerde hörte ich wie sie vorsichtig anfragte ob sie etwas sagen darf.Hast du doch soeben schon,also was ist?Herr ihr lernt schnell und,ich unterbrach sie&#034Hör auf Süßholz zu Raspeln&#034Ja Gebieter aber ihr wollt mich doch bestrafen aber mein Arsch kann nichts dafür,mein Mund hat den Wunsch geäussert.&#034Wenn du dich selbst bestrafen willst dann dreh dich um erwiederte ich.

Sie drehte sich um und öffnete ihren Mund und nahm nur den Nillenkopf ganz zart mit geöffnettem Mundwinkeln zwischen ihren Lippen.Mein NS lief ihr aus den Mundwinkel,darüber machte ich eine Bemerkung,inzwischen hielt ich ab und an mein NS zurück um es dann wieder laufen zulassen um das Spiel rauszuzögern.Der Herr hat nicht gesagt das ich schlucken soll,&#034Tue es&#034
Und sie schluckte tatsächlich,und ich?Ich wurde wieder geiler und geiler.Sie zeigte mir wieder das ich diese Ader habe und aus ihre Demütigung meine Lust regelrecht raussaugte so wie sie es ebenso tat aus ihrer Demütigung, Plus und Minuspol und ich hatte die Spannung erhöht.Ob ihr das NS-Spiel zusätzlich gefiehl und sie anheitzte oder nur die Demütigung wusste ich bisdahin nicht.

Als meine Blase entleert war sagte ich zu ihr stelle dich gerade hin du Dreckstück so eine angepisste Sau werde ich nicht ficken.Drehte den Brausenkopf runter und strahlte sie mit dem Wasser ab.Zuerst hatte ich den Gedanken mir nur einen abblasen zulassen aber sie hatte sich einen Fick verdient.Auch wenn ich noch etwas wütend war und ich mir wünschte der Wasserstrahl wäre stärker,viel Stärker.So wie man es oft in Gefängnissfilmen sieht hätte ich sie gerne an die Wand gespült und nach dem blasen einfach im Bad stehen lassen.Um zusehen was sie daraus macht.Bliebe sie im Bad oder ging sie zur Wohnzimmercouch oder kam sie zu mir ins Schlafzimmer,das waren meine Gedanken.
Das ich stolz auf sie war weil sie es über sich ergehen ließ sagte ich nicht mit Worten sondern das sie mitkommen darf und wir noch eine Nummer schieben würden.

Ich fickte sie zum abschluss des Abend sehr hart und hatte nur meine Befriedigung im Sinn,ich stieß sie hart und biss auch hart in ihre Brustwarzen.Ist es nicht Seltsam das man eine Frau für Liebesdienste, nein eine masochistische Frau für Liebesdienste mit Schmerzen bestrafen will?
Am nächsten Morgen,wir saßen beim Früstück.Ich hatte keinen Schatten mehr auf meinem Gemüt und Nina sowieso nicht den sie machte mir Komplimente wie geil ich den Abend gestaltet hätte.Hör sich das einer an,aber auch ich hatte mich amüsiert.Gestern Abend nannte ich sie noch Schlampe oder Dreckstück und jetzt saßen sich 2 gleichwertige Partner gegenüber!

Aber nochmal auf mein Gemüt zu sprechen zu kommen musste sich das ändern,es durfte so nicht sein den es werden noch extremer Sachen kommen oder wünsche geäussert werden und wenn ich mit ihren Bedürfnissen nicht relaxter umgehen lerne wo soll es dann enden?Aber das sagte ich ihr nicht.
&#034Du Schatz könnte ich das Auto für 2-3 Stunden haben ich möchte in die Stadt fahren?&#034
Ja klar kannst du es haben ich wollte sowieso ein bisschen was an dem Aquarium tun das dauert eine weile.

Die Stunden verflogen und es war schon nach High Noon als es klingelte,Nina stand vor der Tür!Hmm ich dachte, ich musste unbedingt einen Zweitschlüssel nächste Woche besorgen.
Sie kam auf mich zu und fragte ob ich mal eben helfen konnte draussen im Auto wäre noch mehr.Da bemerkte ich die Oriontasche,es war dieselbe diskrete Taschen die wir gestern bekommen hatten.Wie kommst du an die Tasche von Orion wenn heute nicht geöffnet ist?

Och der nette Verkäufer hat mir seine Karte gegeben und gesagt wenn es möglich ist kann er mir wenn ich was brauche auch ausserhalb der Öffnungzeiten etwas verkaufen.
Hey du hast doch nicht?Nina sah mich verdutzt an und sagte mit leichtem Unmut&#034Nein sowas werde ich nie ohne dein Aufforderung machen und bei Ali und Michelle war ich auch ohne das was du denkst,ich wollte das was wir vorhaben mit Michelle persöhnlich abklären,Ist ja gut sagte ich ihr,wir wollen unsere gute Stimmung nicht Kaputt machen ok?

Ok,deine Eifersucht ist ja ganz süß aber die solltest du dir abgewöhnen bei den Spielchen die wir vorhaben und die haben wir doch noch vor,oder?Klar sagte ich schnell und wollte dabei möglichst selbstsicher Klingen.
Wann hast du vor zu Ali zu fahren denn Michelle hat zugestimmt!So in einer Stunde da macht er doch auch seinen Club auf.Ja stimmt,bestätigte Nina mir und da sie dort ja ein paar Wochen gewohnt hat musste sie und ich mit meiner einschätzung wohl recht haben.

Ich geh zum Wagen den rest rausholen,was ist es den?Ach ich habe mir gleich meine Sachen mitgebracht und war noch in einem Resturant habe dort für heute Abend ein Menü bestellt und gleich 2 Flaschen Sekt mitgenommen.
Zuerst bekam ich als Antwort sie hätten keinen Lieferservice und keinen Strassenverkauf auf aber wie heißt es in einem Film,ich machte ihnen Angebot das sie nicht ablehnen konnten.
Dabei lächelte sie und ich hatte das Gefühl das ihre leuchtenden hellblauen Augen noch ein funkeln zulegten.Und diese Lippen!

Ich klingelte bei Ali und es wurde mir gleich geöffnet,ahh da bist du ja schon,komm rein wurde ich freundlich begrüßt.
Setz dich,möchtest du was trinken?Ja ein Wasser bitte,ok bekommst du.Was macht dein Auge fragte ich.Ja geht ganz gut,danke der Nachfrage.
Michelle kam zu uns,wir begrüßten uns herzlich und einigten uns darauf das sie ihr Zeug zusammen suchen wollte in der Zeit wo ich mit Ali sprach.Ali begann damit das er mich fragte ob er mir eine persöhnliche Frage stellen darf,und ich stimmte zu!

Mich würde intressieren was du dir so nebenher verdienst?Wieso beantwortete ich die Frage mit einer Gegenfrage!Ich möchte sehen ob ich dir ein Angebot machen kann bekam ich zu hören.Ich nehme 15 bis 20 Mark je nach zu erledigender Art der Arbeit.
Ich dachte da eher was bei dir so im Monat rüber kommt.Na so ein Tausender im Schnitt, in den Wintermonaten 600-700.Wieso also,fragte ich nochmal.

Ok pass auf du hast mir ja erzählt das du so gut wie keine Freizeit hast und was wäre wenn ich dir jeden Monat einen Riesen gebe ,dazu weist du ja das wir Montag und Dienstag geschlossen haben ausser für Privatpartys aber die mache ich alleine.Und ab 1 Uhr ist für dich Feierabend!
Und was soll ich dafür machen?
Nur hier sein und bei solchen Typen wie den vorgestern Abend eingreifen,die Mädchen beschützen und die Anlage,Pool und den Garten in Ordnung halten als sogar noch was aus deinem Fachgebiet.Was sagst du?

Muss ich das gleich beantworten,nein sag Bescheid wenn du es dir überlegt hast.Können wir so verbleiben?
Ja ok ich sag dir Bescheid wenn ich es mir überlegt habe!
Ok dann geh ich zu Michelle und sag ihr das wir fertig sind.
Das wäre Klasse,ich danke dir für das Angebot!
Einen Augenblick später kam Michelle mit einem Koffer,nur ein paar Sachen die ich brauche sagte sie mir als meinen Blick sah.

Wir fuhren los und nach einigen Minuten sagte Michelle&#034Ich freue mich ungemein auf den Abend mit euch und ich tue es bestimmt nicht wegen des Geldes!Was ich heute mit euch mache tue ich für sympatische Freunde und der Lust wegen.Erste Regel bei mir,nie ohne Kondom,2. Regel kein Küssen und die 3.kein e****t und die 3 werde ich heute brechen.
Ich fühle mich geschmeichlt und gab ihr ein lächeln bei meiner Antwort dazu.Ich musste mir eingestehen das ich mich inzwischen auch darauf freute den Michelle war ein sehr schönes Mädchen um die 22-23 schätzte ich aber Frauen sind nicht leicht einzuschätzen.
Als wir ankamen bei mir war der Esstisch angerichtet aber von Nina nichts zu sehen!Ich rief nach ihr und jetzt hatte sie ihren großen Auftritt.

Sie trug ein Dienstmädchenkostüm aber jedes Dienstmädchen würde die Hände über dem Kopf zusammenschlagen wenn sie so arbeiten müßte.
Sie kam herein drehte sich einmal um ihre Achse das wir ja alles sahen.Sie trug schwarze Seidenstrümpfe die von Strapsen gehalten wurden,einen sehr sehr kurzen Mini der noch den Poansatz zeigte,darauf eine Dienstschürze mit Rüschen.Am Handgelenk ebenfalls Rüschen und einen offenen BH auch wieder mit weisen Rüschen.Ein Halsband aus Rüschen sowie ein Häubchen aus Rüschen.Die schwarzen High Heels brauch ich eigentlich nicht zu erwähnen da sie zu dem Outfit pflicht sind.
Darf ich das Fräulein ins Bad geleiten,fragte Nina.

Mit &#034Gerne&#034, beantwortet Michelle ihre anfrage.Da stand ich nun alleine im Wohzimmer und Nina ließ mich zum Glück nicht lange warten.
Dürfte ich mich nun um den Herr bemühen,ja bitte sagte ich!Folgen sie mir bitte.
Ich habe dem Herren einige Sachen herausgelegt.Ich kannte die Kleidung nicht und so konnte sie nur aus dem Orionshop sein.Ein Hemd mit aufgedruckter Weste,Dazu ein paar Hosen aber im Schritt offen so konnte das Gehänge wirklich hängen,nähmlich heraus hängen.Dazu schwarze Socken und meine schwarzen Halbschuhe.Das Bad steht dem Herrn in wenigen Minuten zur verfügung.Und so war es auch ich konnte Gerade noch erkennen wie Michelle aus dem Bad huschte.

Ich raufte meine Klamotten zusammen und ging ins Bad,der Duft von Michelle lag noch in der Luft,süßlich und schwer aber durchaus angenehm.
Ich duschte,zog die Sachen an.Es kam mir lächerlich,nein ich kam mir in den Sachen lächerlich vor aber ich spielte mit.
Als ich ins Wohnzimmer kam bot sich mir ein heißer Anblick,das Wohnzimmer war leicht umgeräumt.Der große Couchtisch war zur Seite geschoben auf denen nun alle möglichen Sexspielzeuge lagen aber teilweise in Gigantischen ausmaßen.Dildos so dick wie mein Unterarm direkt am Ellenbogen,Plugs die mindestens genauso groß an ihrer dicksten Stelle waren.Dazu noch ein Dildo der eine Faust mit Unterarm kopierte.An Stelle des Couchtisches stand der kleine Beistelltisch und die Sessel waren ins abseits geschoben worden nur der Fernsehsessel stand dafür vor dem Beistelltisch.

Ich setzte mich in den Fernsehsessel und somit direkt gegenüber von Michelle.Sie saß lasziv auf der Couch Atemberaubend gut sah sie aus,Weiße Strümpfe,schwarze Strapse und einen Büstenheber in Schwarz-weiss der nicht mal mehr an ihre steifen Brustwarzen langte.Ich hatte zudem noch einen direkten Einblick in ihr aller heiligstes.
Nina fragte&#034Möchten der Herr den angebotenen Sekt oder sagt ihnen ein Bier oder Wiskey mehr zu?&#034ich machte nur ein Geste das mir der Sekt reicht.Jetzt kam Michelle ins Spiel und sagte dann beginnen wir mit der Show.

Zum anheizen nehmen wir den und deutete auf einen relativ normalgroßen Dildo.Nina bewegte sich darauf zu und reichte in ihr mit den Worten,&#034bitte gnädiges Fräulein.Michelle fing an den Dildo zu blasen.Um ihn sich dann zügig in ihre Muschi zu schieben,was sie mit einem Aufstöhnen quitterte.Sie bearbeitet ihre Muschi einen Moment um dann nach dem rosa farbenen zu fragen der ihr auch sogleich von Nina übergeben wurde.Das Ding wahr schon gewaltig aber anscheinend nicht für Michelle.Sie führte ihn sich genauso selbstverständlich ein wie den normalen Dildo vorher.

Sie lieferte mir eine geile Show,leckte sich oft bei Augenkontakt über die Lippen oder blinzelte mir zu.Mit dem riesen Teil in ihrer Muschi stand sie auf und fragte nach Öl und den größten der Plug´s.
Michelle streckte mir ihren geilen Arsch entgegen und Nina beträufelte den Arsch Michelle´s mit Öl und verstreichte das Öl länger als es sein musste ,auch ihre Finger machten einen Ausflug in die Povotze von Michelle.Dann war endlich der Plug dran der auch von Nina geölt wurde.Michelle schob in sich lansam rein,es war unglaublich wie sich ihr Po dem Plug anpasste und ihn aufnahm.Jetzt bearbeite sich Michelle wieder mit dem Riesendildo.Nach 2-3 Minuten kam sie zu mir rüber und ich sollte den Plug herausziehen.Was ich tat aber ich musste schon kräftig ziehen bis er mit einem Plopp herausflutschte.

Nun drückte Michelle meine Beine auseinander und stellte den Riesendildo dazwischen,dann ging sie langsam in die Knie und schob ihn dabei langsam wieder in die Muschi.Sie ritt den Dildo langsam und stützte sich dabei auf meinen Knien ab.Ich saß vor dieser Frau und mein Schwanz stand vor dieser Frau.Sie fing ihn langsam an zu wichsen mit ihren öligen wohltuenden Fingern.nach einigen Minuten stülpte sie ihren Mund über meinen Schwanz und fing an sanft zu blasen wie in Zeitlupe.
An der Tür klingelte es und Nina sagte&#034Wenn die Herrschaften ihre momentane Beschäftigung ruhen lassen würden könnte gegessen werden.

Wir unterbrachen unsere Tätigkeit und ließen es uns von Nina servieren,die das sehr gut spielte.Als wir am essen waren fragte Tina ob sie den noch etwas für uns tun könnte.Ich sagte ja krabbel unter den Tisch und halte den Gast bei Laune.Wie ein Blitz schoß sie unter den Tisch und an Michelle´s reaktion konnte ich hören das Nina mich verstanden hatte.

Ich bereute keinen Glastisch zu haben den ich denke das der Gesichtsausdruck von Michelle nicht auf das Essen zurückzuführen war den so gut war es nun auch nicht.Michelle ließ sich die anscheinend überaus angehneme Behandlung einige Minuten gefallen doch dann…&#034Nina wir sollten den Hausherr nicht vernachläßigen&#034.Und einen Augenblick später wurde mein Schwengel gekonnt geblasen.Michelle sprach mich an und fragt wie es mir gefällt und wie ich mich fühle.Ich Antwortete wahrheitsgemäß&#034Ausgezeichnet,das Essen ist gut,das Personal hervoragend,deine Vorstellung war grandios und ich bin geil!

Ich bin Satt wenn du möchtest können wir das Essen beenden fragte Michelle.
ich Antwortete&#034Gerne und Nina würdest du bitte den Tisch abräumen.Sehr wohl mein Herr tönte es unter dem Tisch hervor.
Michelle und ich gingen zur Couch und ich bewunderte das Spielzeug das sie mitgebracht hatte.Michelle wenn du solch riesen Teile verträgst spürst du da überhaupt noch einen normal gebauten Schwanz?Klar da gibt es keine Probleme,wirst du heute Abend auch noch festellen.

Und ich möchte dir sagen das ich weis wie Nina drauf ist du brauchst dich also nicht zurück zuhalten was sie anbelangt ich hingegen stehe auf &#034hier machte sie das berühmte Gänzefüßchenzeichen mit beiden Händen nach oben&#034normalen&#034 Sex.Komm setzen wir uns sagte ich zu Michelle.Sie setzte sich sehr dicht zu mir und griff gleich in die vollen,schöner Schwanz den du da hast,ich konnte nichts mehr erwiedern den schon verschwand er in ihrem Mund!Ich genoß ihren Mund und schickte meine Hände auf die Wanderschaft.

Nina kam zurück aus der Küche und stellte sich brav in eine Ecke,ganz züchtig mit vor ihr zusammen gefaltete Hände bebachtete sie uns,aber Ihr Gesicht zeigte doch welche Eregung sie bei unserem Anblick empfand. Ich löste mich von Michelle und dirigierte sie so das sie genau in den Schoß von Michelle sehen konnte.Ich leckte Michelle´s Votze die sehr Nass wurde und ließ mir ihren Saft schmecken.Da sah ich in den Augenwinkeln das Nina nicht mehr so züchtig war,sie pflügte mit ihren Fingern ihre Vulva.Ich schaute Nina in die Augen und sagte im ruhigen aber bestimmten Ton&#034Ich dulde keine unzüchtigen Handlungen meiner Dienerschaft vor Gästen&#034Nina entschuldigte sich und ging in Position zurück.

Ich leckte weiter die schöne raßierte Muschi von Michelle die darauf anfing und ihre aufkommende Lust freien Lauf zulassen in dem sie anfing laut zu stöhnen.Das war der Augenblick um meinen Schwanz mit ihrer Votze bekannt zu machen.Ich dirigierte Michelle in die Hündchenstellung und schob ihr meinen Schwanz rein.So fickte ich mit Michelle und schaute in Richtung von Nina für die ihre Lust langsam zur Qual werden schien.

Nach dem ich Michelle einige Zeit gevögelt hatte bekam ich eine Idee,ich zog meinen Schwanz aus Michelle und gab ihr zu verstehen sie soll in dieser Stellung bleiben.Ich schnappte mir einen der echt aussehenden etwas über normalgröße liegenden Dildo.Ölte ihn gut ein und schob ihn in Michelle´s Arsch.Dann schob ich meinen Schwanz in ihre Votze und fing an sie wieder zu ficken wobei der Dildo immer ein wenig herausrutschte und wieder von mir beim zustoßen mit reingeschoben wurde,so fickte ich Michelle gleichzeitig in beide Löcher.

Als Michelle kam löste sich sich von mir und verlangte mein Sperma&#034Komm gib mir deinen Saft,spritz ab ja gibs mir spritz mir in den Mund ich will dich schmecken.Ich wichste wie ein irrer meinen Schwanz und gab ihr was sie wollte schub um schub entlud ich mich in ihrem Mund!Michelle und ich erholten uns von dem geilen Fick und saßen Seite an Seite auf dem Sofa.Da befahl ich Nina uns was zu trinken zu reichen,Michelle nahm den ihr angebotenen Sekt an aber ich verlangte ein Bier.
Sie kam mit meinem Bier zurück und ich sah das ihr Muschisaft die Strümpfe tränkte!ich zeigte mit dem Finger darauf und sagte zu Michelle jetzt schau dir mal das Dienstmädchen an.Ihr scheint die Vorstellung die wir gaben gefallen zu haben die geile Sau.

Wollen wir ihr noch eine geben fragte Michelle.Gerne aber die verlagern wir ins Schlafzimmer.Ich ging vor und dirigierte Michelle aufs Bett und spreitze ihre Beine und fing an sie zu lecken und es dauerte nicht lange da liefen wieder Michelle´s Säfte.Sie wurde wieder heiß und das bekam ich zu spüren den sie wollte das ich jetzt dran war.Ich legte mich also hin und spürte wie sich Michelle´s Mund über meinen Halbsteifen hermachte.So eine professionelle Behandlung hat schon was und mein Schwanz stand wieder.Ich sah Nina voller Lust da stehen und wollte es noch weiter auf die Spitze treiben.Nina komm her Befahl ich,lecke die Votze und den Arsch von unserem Gast,nur lecken du berürst dich nicht oder die Show ist für dich vorbei.

Sie leckte Michelle brav ohne sich zu berühren.Da machte Michelle den Vorschlag ob sie nicht Nina belohnen darf.Ok wie du möchtest sagte ich.
Michelle stand auf und ging aus dem Schlafzimmer und Nina stellte sich wieder brav und züchtig hin.Michelle kehrte schnell zurück und ich staunte Bauklötze sie hatte den Fistdildo und einen ziemlich großen Dildo dabei.Du meinst das Nina das verträgt sagte ich?Sie waren nicht so groß wie die als Michelle ihre Auftaktshow abgab aber immer noch sehr groß.Bestimmt meinte Michelle nur und als ich den Blick von Nina sah wusste ich das sie recht hatte und da dachte ich an meine Dildo und Plug auswahl im Shop die dagegen winzig wirkten und musste grinsen.Zu dem wusste ich nun das die beiden es schon miteinander getrieben hatten!

Michelle dirigierte Nina die anfing zu strahlen in die Missionarsstellung und legte ihr ein Kissen unter ihren Arsch.Michelle legte sich nun in 69iger Stellung über sie worauf Nina gleich losleckte.Dann schob Michelle zuerst den Dildo in die Muschi von Nina die laut aufstöhnte und danach ich konnte es kaum glauben tatsächlich den Fister in die Arschvotze was Nina jetzt vor Lust aufschreien lies.Ich stand da und wichste, schaute gebannt der Show zu die diese beiden geilen Frauen ablieferten.Da sprach mich Michelle an&#034Willst du nur darum stehen und wichsen oder willst du ficken?Ficken natürlich gab ich zurück.

Dann fick erst meine Votze und dann meinen Arsch und spritz dich darin aus.Ich bestieg also Michelle während es die beiden heißen Weiber unter mir Krachen ließen.Als ich merkte das ich zwar noch konnte aber wenn ich noch was von dem Arschfick haben will musste ich jetzt wechseln.Nina kam jetzt mit Urgewalt und hatte einen kleinen Dauerorgasmus und so kam ich dann auch und besamte den Arsch von Michelle.Die rief plötzlich auch&#034ich komme,komme laß es laufen es läuft jaaaaa las deinen Schwanz ja in mir stecken.Das machte ich auch bis Michelle sich mir von alleine entzog.
Die beiden unterhielten sich locker über den Abend und ich ließ sie in Ruhe ohne das Dienstmädchenspiel nochmal aufzunehmen.

Nachdem Michelle geduscht hatte wartete schon unser Taxifreund den Nina angerufen hatte.Michelle verabschiedete sich von uns mit ihrer Zunge,sie küsste uns beide sehr innig und Nina gab ihr 50 Mark.Worauf Michelle meinte&#034Du weist das brauchst du nicht,doch das gehört zum Spiel wenn du verstehst.Ok aber das nächste mal ohne Kohle,Ok das nächste mal ohne Kohle erwiederte Nina.Und danke für deinen Natursekt das war eine geile Idee und einzusätzlicher Kick extra.Wie was Natursekt stammelte ich.Michelle und Nina lachten,er hat es gar nicht mitbekommen das ich dir alles in den Mund laufen lies sagte Michelle.&#034Ahh jetzt weis ich auch was los ist als du riefst es läuft es läuft, ihr geilen Schweine&#034sagte ich.

Als sich die Tür hinter Nina schloss viel Nina mir in die Arme und jauchzte was das für ein geiler Abend war und fing an zu erzählen als wäre ich nicht dabei gewesen.Ich lies sie reden und hörte zu.Wie sie bedienen musste und wie toll ich meine Rolle spielte und das es irgendwann keine Rolle mehr wäre sondern wir es lebten.Wie Geil sie wurde und anfing auszulaufen und dann noch darauf gezeigt habe war ein besonderer Kick und und und….Und ich wurde wieder Geil was in einer guten Nachtnummer endete.

So ging schnell ein halbes Jahr um!Ich hatte das Angebot von Ali angenommen.Nina und ich hatten geilen Sex ohne viel neues was sich zu erzählen lohnte.Ausser das unsere Toy Sammlung sehr gewachsen war.

Aber dann kommt es wie immer Knüppeldick und alles auf einmal…….

Aber das ist eine andere Geschichte!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

sakarya escort sakarya escort sakarya escort adapazarı escort rokettube