Sex Geschichten wie diese? :
ekelhaftin Ordnunggutsehr gutIch habe viel Freude (No Ratings Yet)

Ende einer Pokerpartie 2.Teil

Achtung sehr deftige Schreibweise

1.)Die Videothek oder 3 Filme für Sex zu dritt

Es war Samstag und ich war auf dem weg in die Videotheke,ja ok ihr habt recht ich will in die Pornoabteilung!
Ich bin seit einigen Tagen sexuell so Aufgeladen das ich mir seit Donnerstag durch das Erlebniss mit Karin vom Pokerabend (Nachzulesen in der Story&#034Nach der Pokerparty&#034) den ich nicht aus meinem Kopf bekomme schon mindestens 5 mal erleichterung verschaffen musste.
Heute Morgen fand ich dann einen Zettel im Briefkasten auf dem folgendes Stand:
Hallo Andy!
Denkst du noch an unseren besuch in der Pornoabteilung?Passt dir 15 Uhr 30,bin auf alle fälle da!
Gruß Karin

Natürlich würde ich da sein und bin schon auf dem Weg.Und natürlich zu früh,nur noch um die Ecke und was sagt die Uhr 15.14
ne viertel Stunde zu früh!Hmm dann werde ich mir mal ansehen was es neues gibt!Nächste Woche soll der 2012 rauskommen auf den ich mich freue,aber heute erstmal so umschauen vieleicht finde ich ja was mir gefallen könnte.
Und schon öffne ich die Tür und werde vom Videothekar mit einem freundlichen guten Tag begrüsst!Naja so oft wie ich hier bin kein Wunder!
Ich stehe als vor den Neuerscheinungen aber sehe schon auf dem 2. Blick,nichts besonderes da und jeden Mist muss ich mir ja auch nicht antun.

Ich wurde aufmerksam als ich wieder dieses freundliche guten Tag hörte und sah nach ob es vieleicht Karin war,fehlanzeige ein junger Mann gab seine Leih-DvD´s zurück und ging wieder ohne sich erneut Filme zu leihen.Natürlich dachte ich,es ist Samstag da hat ein junger Mann anderes zu tun als sich vor die Glotze zu setzen.War bei mir früher auch nicht anderst.

War jetzt ca.5 Min. hier als wiederum jemand eintrat und zuerst grüßte&#034Hallo Koray&#034 es war Lilly!
Die Freundin von Karin und meine Nachbarin von der Etage direkt über meiner Wohnung,
&#034Verdamm was macht die hier,ob das zufall ist?Hmm sie hat mich noch nicht gesehen und ich kann ihr ausweichen und schon mal in die Erwachsenenabteilung huschen,hab sie schon 2-3 mal hier getroffen,kann also zufall sein&#034Dachte ich mir und ging ihr aus dem Weg als ich meinen Plan umsetzte ungesehen in die Pornoabteilung zu wechseln die zum Glück eine anständige Tür hatte was ja nicht in jeder Videothek so ist.

Ich arbeitet mich durch die Flut von Pornos und landete in der hintersten Ecke die nicht von der Tür einsehbar ist als diese aufging was ich deutlich hörte!Mist es war Lilly,was jetzt?

Karin,verdammt was soll das,was hast du da eingefädelt!Na gut also musste ich Farbe bekennen und trat in ihr Blickfeld.
&#034Ahh der Andy,du auch hier?Komisch Karin sagte das sie mich hier treffen wollte wegen ein paar Filmchen die wir uns ausleihen wollten!Die hatt was eingefädelt&#034Das habe ich auch gedacht als du herein kamst.

Lilly war erstaunt über meine bemerkung und fragte wie ich darauf kommen würde das Karin mit mir und ihr ein spielchen treibt.Ich erzählte ihr vom vergangen Donnerstag und da wurde ihr einiges klar.
Lilly war aktraktiv,wenn auch erst auf den 2ten Blick wenn man sie genauer ansah,das Gesicht wirkt eher unscheinbar aber wenn man sich die Zeit nimmt und ihre Augen sieht,wau sie haben einen grünen Stich in ihrer braunen Iris und dazu wunderschöne volle Lippen,ihre Stupsnase ist dafür verantwortlich zu schnell zu urteilen.Dazu eine gute Figur und die meisten würden sagen sogar eine bessere als Karin was aber auf mich nicht zutraf.

In Lilly´s Augen funkelte die Erkentniss&#034Jetzt wird mir einiges klar,Karin hatte schon die ganze Woche andeutungen gemacht nach dem ich ihr erzählt hatte das ich dich mal aus der Kammer hier habe kommen sehen, und du mich aber nicht gesehen hast.
Sie sagte danach das du vieleicht endlich mal einer wärst der mehr will als nur rein raus!Und als ich ihr erzählte das du mir auf der Treppe gesagt hast du wolltest Donnerstag mit freunden Pokern und Fußball gucken ist klar warum sie auf einmal bei mir vor der Tür stand und vor allem so ab 23 Uhr als an die Tür lief.&#034

In diesem Moment ging wieder die Tür auf und Karin kam herein!
Lilly fuhr Karin an was sie da ausgeheckt hätte und ich war baff wie locker die beiden über Sex redeten und es wurde schnell klar das die beiden mehr verband als Musik hören und über Mode quatschen.Hey Ladys wand ich ein,der Raum ist zwar rundherum zu aber nach oben offen.Sie schauten mich kurz an und ihr Gespräch ging weiter aber zum Glück senkten sie ihr Lautstärke.
ich hörte weiter schmunzelt zu:&#034Sag mal Karin deine Fantasy muss aber nicht auch gleich meine sein!
Du hast doch auch gesagt das dich sowas ähnliches reitzen würde Lilly.

Ja liebes in einem Kino und ist das ein Kino?&#034
Karin führte an das es in der Gegend kein Kino gibt also bliebe das einzige diese Videothek was Lilly wiederum störte das es nichtmal Videokabinen gab.
Ja und dafür ist Andy da und du musst keinen wildfremden Kerl anmachen und trotzdem bleibt dir der eindruck eines Fremden,den soviel kontakt hattest du mit ihm noch nicht.
Momentmal wand ich ein,es wäre schön wenn ich auch mal gefragt werde!Du bist doch hier war Karin´s argument.
Ja sagte ich aber es war nie die rede von Lilly.
Danke sagte Lilly,Danke!
Ohh wir können das ganze auch abblasen sagte Karin im beleidigten Ton.
Lilly besänftigte Karin das sie sich halt überfahren fühlte und ihr zwar von dieser Kinofantasy erzählt habe aber sie nicht den Mut hatte es zu verwirklichen.Ich hörte erstmal weiter zu und Karin erzählte das man solche Sachen ausleben sollte, sonst würde man eines Tages nur sagen&#034hätte ich doch mal&#034

Ok kam es von Lilly&#034Das Single leben ist ja ne feine Sache aber Sex ist rar und wiedermal ne geile Nummer wäre schon was,da hab ich schon ne ganze weile drann gedacht&#034
Lilly wand sich an mich und fragte nach meiner Meinung,upps jetzt ist der schwarze Peter bei mir.Zwei Frauen da träumt fast jeder Kerl von aber in der realität ist das mit ganz schönem Erfolgsdruck verbunden von wegen&#034seinem Mann stehen&#034.

Am Donnerstag hatt es natürlich wunderbar geklapt und ich kam mir vor wie ein Marathonläufer.Das rechnete ich aber den Bierchen zu aber ich wollte nicht das Bier und Sex eine dauerhafte Beziehung eingehen.Das sagte ich den beiden dann auch.Ich musste aber noch was ansprechen und fragte die zwei&#034Sagt mal wie kommt ihr eigentlich auf mich?Ihr beide seit über 10 Jahre jünger seit weder häßlich noch Kontaktscheu und ich mit meinem Bierbäuchen,wie komm ich da ins spiel?

Ich bekam meine Antwort von Karin&#034Naja das weiß Lilly wahrscheinlich auch noch nicht,und von mir weist du ja was ich gesucht habe und als mir Karin diese Woche erzählte das sie dich aus der Pornoabteilung hier kommen sah ist bei mir im Kopf der gedanke es mit dir zu treiben immer süßer geworden.Dann kam noch dazu das ich von Lilly wusste das du Pokern wollst,nun dachte ich naja da könnte es klappen wenn ich dich erwische mit ein paar Biere im Kopf wärst du vieleicht lockerer.

Ok ich bin an die Tür und habe gehorcht,aber ich wollte auch das der Zufall helfen sollte, ich hatte Glück und erwischte dich in deiner Wohnungstür was wirklich zufall war,da ich aufgeben und nach Hause wollte.Und was deine unsicherheit wegen zwei Frauen angeht so glaube ich doch das Lilly und ich keine Träumerinen sind!

Ok sagte ich,ich möchte noch einen Vorschlag machen.Was haltet ihr davon wenn wir diese Fantasy verschieben und das mal in der Stadt durchziehen,Gießen hat zumindest Pornokabinen in einem der Erotikshops?
Die beiden schauten sich an und nickten zustimment und fragten was wir dann machen sollten.
Naja wo wir schon mal hier sind würde ich vorschlagen das sich jeder erstmal eine Film aussucht.
Und um es spannender zu machen sollte jeder solch einen Film aussuchen der das wiederspiegelt was sich der jenige für heute wünscht!
Die beiden stimmten zu mit einem Lob für die&#034geile Idee&#034 wie sich Lilly ausdrückte!
Und so suchte jeder einen Film aus und drei Autos machten sich auf den weg!

2.)Die Filme

Wir einigten uns auf meine Wohnung als wir ankamen,Karin meinte da könnte uns kein Hund stören.Eine anspielung auf Lilly´s Hund den ich leider für meinen Geschmack etwas zu oft höre.
Lilly war es die fragte ob ich eventuell einen Kaffe hätte den ich uns dann auch durchlaufen ließ.Dabei hörte ich sie reden aber verstand nicht was sie sagten.
Als ich zurück kam klärte sich das schnell!
&#034Du Andy,Lilly und ich haben ausgeheckt wie wir das mit den Filmen durchziehen könnten!
Ja? fragte ich nach.

Es ist ja nicht alles was im Film vorkommt auch der Wunsch desjenigen der ihn sich ausgesucht hat und darum soll jeder einfach zu der Szene hinspulen was er erleben möchte.&#034
Ich stimmte zu denn ich wollte natürlich auch irgendwann zur Sache kommen.
Ich schaltete den Fernseher ein und nahm den ersten Film.&#034Das sexte Element,von wem ist das der Wunschkanditat?Das ist meiner kam es von Karin&#034
Natürlich so wie ich Karin von dem Donnerstag kannte ging es gut ab in diesem porno,es waren einige deftige Szenen dabei wie ich sah bis ich den Kaffee holte.In der Küche hörte ich aufeinmal Ton aus dem Film und mir war klar das Karin den Schnell volauf abstellte weil sie an ihrer Szene angekommen war.

Ich brachte den beiden ihren und meinen Kaffe und sah das das der fernseher ein Standbild zeigte.
Karin ließ weiter laufen und es war eine geile NS-Szene wo eine Frau einen Schwanz bläst während eine weitere Frau auf das geschehen der beiden anderen pinkelt!
&#034Das hatte ich mir gedacht das du dir eine NS Szene aussuchst Karin deswegen habe ich mir keine ausgesucht!&#034
Kam es von Lilly die zu Karin noch sagte was sie sexuell von ihr hält im spassigen Ton natürlich.
Ich machte darauf hin eine Bemerkung was wohl so alles über mir abging seit Lilly in das Haus gezogen ist!
Das nächste mal bauen wir eine Kamera auf kam es spontan aus Lilly´s Mund was allgemeines Lachen hervor rief.

Ich nahm den nächsten Film,es war meiner und ich schaltete auf vorlauf aber auch nur so schnell das man noch was vom Film mitbekam.
Als ich zur Szene kam um die es mir ging schaltete ich den Turbo aus und die Szene flimmerte über den Bildschirm.
Zu sehen war ein Mann der eine Frau fickte während eine zweite Frau ihn mit einem Dildo verwöhnte.
Lilly war begeistert und wusste nicht welche position sie in dieser Szene gern machen würde.

Nun war noch einer übrig,der von Lilly.Und der war sogar ein noch extremerer als Karins Film und ich staunte und dachte&#034Mann die Miete hier ist zu niedrig und musste grinsen!
Wegen des Films musste auch Karin einen Komentar los werden und betitelte Lilly als eine noch versautere als sie es war!
nach etlichen deftigen Szenen kam der teil auf den es Lilly abgesehen hatte und spielte den Film nun im normal Tempo ab.

Zu sehen gab es eine vollbusige Darstellerin die von einer Frau mit der Faust gefickt wird,
&#034Hey das hast du doch schon gehabt!&#034Warte da kommt noch mehr wand Lilly ein und sie hatte recht,man sah einen Mann in der Tür stehen und spannen,sich dabei einen runterholend als er von den beiden Darstellerinnen entdeckt wird und zum näher kommen aufgefordert wird.

Er schob gleich seinen Schwanz in den Mund der Frau die auf allen vieren hockend gefistet wurde.
Er ließ von ihren Blaskünsten ab und schob ihr seinen Schwanz in ihren Arsch während die Faust weiter ihre Muschi bearbeitete.
Geil rufte Karin aus,und ich freute mich auf das was da kommen würde.

3.)Was ein geiler Tag

Da Karin direkt von der Arbeit in die Videothek gefahren ist wollte sie schnell duschen und sich vorbereiten ,während Lilly ihr zu Hand gehen wollte wie sie sagte.&#034Frauen&#034 dachte ich,na gut also erstmal die Tassen weg und Lilly´s Film nun auf anfang gestellt den er war genau so einer den auch ich mir hätte ausleihen können.
5 Minuten waren verstrichen und ich meinte ein Geräusch zu hören das nicht zum Duschen paste.Ich ging an die Tür und tatsächlich hörte ich Worte die sehr eindeutig waren aber keine Brause.

Ich klopfte an und hörte Lilly wie sie sagte&#034Na endlich,komm rein wir warten schon!
Na warten sieht anderst aus sagte ich als ich ins Bad eintrat,mir bot sich ein geiler Anblick.
Beide eingeseift und im erotischen klinsch,sie rubelten gegenseitig ihre Kitzler dabei konnte ich zumersten mal Lilly nackt bewundern.

Sie hatte kleiner Brüste als Karin aber unheimlich große Nippel die sich im Zentrum großer Warzenhöfe befanden.Ihre Brüste waren immer noch großgenug,um zu sagen etwas mehr als eine Handvoll.Aber das geilste waren ihre Piercings an beiden Nippeln und am Bauchnabel.
Ihre eingeschäumte Muschi ließ erahnen das sie nicht vollkommen blank raßiert war sondern es noch ein rest Haare über ihrer Muschi standen.Fein säuberlich zu einem Dreieck raßiert in dem der Schaum besonderst dick fest hing.

An ihrem Knöchel sah ich ein Tatoo das mir sehr gefiel,einen roten Scorpion.Werde ihr bei gelegenheit mal die Fabel vom Fuchs und dem Scorpion erzählen die über einen Fluss wollten.
Ich hörte von Karin das ich beide abbrausen sollte den sie wäre dank Lilly jetzt sauber genug,natürlich spritze ich die beiden gerne ab und als das getan war kam die beschwerde das ich als einziger noch angezogen war.

Die beiden stürtzten sich auf mich und im Handumdrehen war ich nackt und wurde unter die Dusche gedrückt.
Na wir beide sind frisch und du gleich auch kam es aus dem Mund von Lilly.

Ich wurde eingeseift und von vier Händen bearbeitet,besonderst in der mittleren Körperregion,mein Schwanz gefiel die behandlung was ihm deutlich anzusehen war aber auch mein Hintern kam nicht zu kurz.
Nun wurde ich abgebraust und abgetrocknet und ich fühlte mich wie ein Pascha.
Dann ging es zur Sache,ich war noch nicht richtig trocken als ich spürte wie sich ein gieriger Mund um meinen Schwanz schloss und eine Zunge um meine Eichel spielte,Es war Karin deren Blaskünste für mich seit Donnerstag ausser Frage standen.

Da merkte ich eine weitere Zunge die sich langsam an meine Rücken abwärts arbeitete.Lilli´s Zunge ereicht den Poansatz und ging weiter runder als ich ihre Hände auf meinen Pobacken spürte die sie spreitzte und mir entlockte es ein aufstöhnen als ihre Zungenspitze über meinen Anus strich!
Ohh Mann wie soll ich das nur durchhalten!

Ich nahm den Kopf von Karin in beide Hände,wusste das Frauen das nicht immer mochten aber ich konnte nicht anderst und fickte Karin nun regelrecht in den Mund.
Sie ließ es geschen und es dauerte nicht lange und mein Schwanz war so glattschnass von ihrem Speichel das es mir den Eiern herunterlief.

ich drehte mich um und hielt meinen Schwanz nun Lilly hin die in sich auch gleich reinsog,sie saugte,lutschte und leckte meinen Schwanz das ich nicht mehr wusste wie lange ich schon von den beiden bearbeitet wurde als ich hörte wie Karin sagte&#034Komm Andy,los komm und spritz der geilen Votze in den Mund!&#034

Das war wie ein Startschuss bei einem hundertmeter Lauf,ich merkte wie sich meine Arschbacken verkrampften,ich fing an zu keuschen.Nun hörte ich auch Lilly wie sie mir sagte&#034Ja komm gib´s mir,spritz in meinen Mund ich will es haben,alles los!&#034
Da nahm ich auch ihren Kopf in beide Hände und fickte sie in den Mund,ich spürte wie mein Schwanz anfing zu Pumpen und sich dabei zum bersten mit Blut füllte und noch einen Grad härter wurde,Dann zuckte er und spuckte mein Sperma in den Mund,ich hielt kurz inne fühlte wie ich alles in den Mund Lillys pumpte.

Es war herrlich dieses gefühl und ihr Mund füllte sich immer mehr mit meinem Saft aus.Sie lies von mir ab und wand sich Karin zu,sie küssten sich und liesen den Saft in ihren Mündern hin und her wandern,
Ich fand mich im seuellen Paradies wieder mit diesen beiden geilen Weibern die sich inzwischen wieder meinem Schwanz zuwanden.
Er zuckte noch und sie nutzen meine Nachwehen um mich verrückt zu machen,den das ist eins der geilsten gefühle die man einem Mann antuen kann wenn der Schwanz gespritzt hat,ihn mit dem Mund so süß zu foltern,in weiter sanft zu blasen und zu lecken.
Ich war erstmal fertig aber noch nicht alle.

Die beiden ließen von mir ab und leckten sich nun in der 69iger Stellung ihre Vötzchen und ich fing an meinen Schwanz wieder aufzubauen in dem ich den noch sehr feuchten Schaft langsam mit der Hand auf und ab glitt ohne zuzugreifen.
Ich ihn in der holen Hand sozusagen hin und her flutschen ließ!

Das geile Spiel vor mir,ihre Laute,das geile schmatzen der Zungen in den feuchten Muschis und meine Hand ließ schnell einen Erfolg sehen ,mein Schwanz richtete sich wieder auf.
Karin bekam das mit da sie unter Lilly lag aber mir zugewand,sie machte eine Bemerkung:&#034Ahh schön das du wieder da bist,geh doch mal an deinen Nachttisch&#034
Es dauerte einen Moment bis ich kapierte was Karin wollte,die Vaseline!

Ich also ab ins Schlafzimmer und die Vaseline geholt.
Ich öffnete sie und reichte sie Karin die sich sofort die Hand einbalsamierte und mir zurück reichte.
Ich sah dabei geilgespannt zu wie sie langsam unter lüsternem Aufstöhnen Lilly´s ihre Hand geübt in die aufnahmewillige Votze schob.

Lilly´s stöhnen ging in heiße ausgehauchte Wörter über:&#034Ohh ja du geiles Biest,ja tiefer,fick mich…fick mich mit deiner Hand.
Andy soll jetzt,,,ohhja Andy soll meinen Arsch ahhh… ficken!&#034

Ich hörte ihre Worte mit meinem Schwanz in der einen und dem Vaselinetöpfchen in der anderen Hand,und schob nun bei diesen geilen Worten den Schwanz kurzerhand in den Topf mit Vaseline!

Ich zog den Schwanz raus der jetzt mit einer dicken Vaseline schicht bedeckt war,ging hinter Lilly in die Hocke und setze meinen Schwanz an ihrer Rosette an.
Sie bemerkte meinen Schwanz an ihrem Hintereingang und kommentierte das mit&#034Endlich,das habe ich schon lange gewollt,nun fick endlich meinen Arsch!
Als ich das hörte gab es kein halten mehr und ich schob ihr meinen Schwanz in ihre Arschvotze,das Gefühl war unbeschreiblich den ausser dem Muskelring ihrer Rosette spürte ich Karins Faust und wie sie die Muschi von Lilly bearbeitet.

Ich fickte ihre Arschvotze als ich merkte wie Karin meine Eier leckte,ohh das kann alles nicht wahr sein.
Ich fickte dieses geile Frau und spürte die Faust Karins am intensivsten wenn ich nach jedem Stoss kurz innehielt,es war nur Geil!
Wir trieben dieses Spiel so lange bis sich Lilly meldete und ihren Orgasmuss ankündigte,lautstark war ihr stöhnen, und extrem ihr in der extase rausrutschenden Bemerkungen:Ihr geilen Säue hört jetzt nur nicht auf,uuhha ja fickt meine Löcher.

Ich bin so ausgefüllt,gebts mir ohhaahhh weiter,ich kommmmme jaaa fickt mich,knallt mich durch aaaahhhaajja….!
Dann ließ sie sich fertig auf Karin fallen die gerde noch ihre Faust rausziehen konnte.Mein Schwanz flutschte aus ihrer eigefickten Rosette und obwohl es im Bad warm war bemerkte mein Schwanz sofort die kühlere umgebung in die er ungewollt ausgestoßen wurde!

4.)Wohnzimmer

Während Lilly sich von der Vaseline unter der Dusch befreite,ich das gleiche am Waschbecken mit meine Steifen tat wusch sich am anderen Becken Karin die Hände.
Wir waren schneller fertig und gingen ins Wohnzimmer und Karin bemerkte das sie durst hatte.
&#034Ist noch was von dem Bier da?Fragte sie mich und ich bejate,ich kann welches holen aber nicht so und machte eine geste über meinen bekleidungszustand.

Warte ich ziehe mir meinen langen Mantel über,so ging ich richtung Balkon mit der bemerkung Karins auch an Lilly zu denken,die bestimmt auch durst hätte.
Ich kam also mit 3 Fläschen Bier zurück und holte im vorbeigehen aus der Bar im Wohnzimmerschrank gleich noch den Öffner raus.
Ich stand vor Karin,mein Mantel ging beim öffnen der Biere auf und mein steifer Schwanz schaute hervor und Karin meinte warte bleib so stehen was ich auch tat.

Karin löschte ihren Durst,ich auch und dann schob sie sich meinen Schwanz in ihren Mund.Sie hatte ihren Mund noch mit Bier gefüllt und ich spürte das kalte Nass um meinen Schwanz,es war ein supergeiles feeling.
In dem Moment kam Lilly aus dem Bad und konnte sich über den Anblick den wir boten einen Komentar nicht verkneifen,den ich stand da mit den Händen meinen Mantel auseinderhalten und Karin mit meinem Schwanz im Mund.
&#034Na Karin hast du dir einen Exibisionist eingefangen?&#034Wir lachten und von da an alberten wir herum tranken das Bier leer denn der Durst war groß.
Aber nicht lange und die sexuelle Spannung gewann wieder die Oberhand.

Ich war geil und zeigte das auch in dem ich mich bei Karin für die &#034kühle&#034 Blasnummer revonchierte.
In dem ich mich vor sie kniete und ihre Beine spreitze und meine Zunge tief in ihre Votze versenkte.
Sie schmeckte herrlich,ihre Säfte begannen mir entgegen zu fliesen als ich hörte wie sie zu Lilly sagte:&#034
Geh mal ins Schlafzimmer und guck mal in der obersten Schublade des rechten Nachttisches da findest du was zum spielen und bring gleich die Vaseline mit.Los Andy du fickst mich jetzt es wird Zeit das auch ich was abbekomme&#034

Ich wusste sofort was sie meinte und eine Minute später stand Lilly hinter mir!Ich hatte meinen Schwanz schon in der klatschnassen Votze von Karin versenkt und fickte sie langsam durch.
Da war es,Lilly bearbeitete meine Rosette mit ihren Vaselinefinger,und dann war es soweit ich stoppte meine Fickbewegungen und dann drang mein Dildo mit hilfe von Lilly langsam in meinen Arsch ein.
Ich fickte weiter als er meine Schließmuskeln überwunden hatte.
Man war das geil,ich hatte das gefühl mich selbst zu ficken,den Lilly tat nicht viel ausser den Dildo starr hinter mir festzuhalten.

So fickte ich eine zeitlang Karin und mich selbst und kostet dabei meine Fantasy aus!
Jetzt war es Lilly die etwas anderes wollte,sie hatte sich die ganze Zeit als sie den Dildo hielt ihre Muschi bearbeitet.
&#034Kommt laßt uns nochmal ins Bad wechseln,da ist noch jemand dessen Fantasy noch nicht erfüllt ist!&#034
Ich trennte mich von der nassen Votze und dem wohltuenden Dildo und wir gingen ins Bad.
Lilly wollte im Bad gefickt werden und ich schob ihr in der Missionarstellung meinen Schwanz rein.
Und Lilly ausserte einen Wunsch&#034Komm setz dich mit deine Votze auf meinen Mund und lass laufen ich habe noch Durst.

&#034Geil dachte ich und da setzte sich Karin auch schon auf das gesicht Lilly´s und ich hatte die Brüste von Karin direkt vor mir,ich bearbeitet sie mit der Zunge während ich weiter fickte.
Plötzlich hob Karin ihr Becken an und ich konnte mich runter beugen und ihre Muschi mit dem Mund erreichen.

Ich legte meinen Mund auf ihre Muschi und trank was sie mir gab.
Sie nahm aber leider zu schnell ihre Muschi weg von meinem gierigen Mund und ließ sich von Lilly leer trinken.
Ich fickte Lilly weiter und gewöhnte mich schon an den gedanken in ihrer zuckenden Muschi abzuspritzen als Karin aufstand und meinen Schwanz blasen wollte.Die beiden eingten sich und bliesen mir abwechselnd den Schwanz,bis sie nach mehr verlangten und mich animierten es laufen zulassen,ohhh diese geilen Weiber.

Ich ließ laufen und es war ein geiler Anblick sie zu beobachten wie sie sich alles Schwesterlich teilten,ich war leer und Karin blies meinen Schwanz weiter aber dirigierte mich so das ich ruckzug auf dem Boden lag.
War das heiß meinen Schwanz im Mund von Karin zusehen.Lilly schob sich dazwischen und nun kam es zur Fantasie von Karin die meinen Schwanz blies der von Lilly´s Goldsaft besprängelt wurde,Karin wurde immer gieriger und ich hatte schon angst abzuspritzen als Lilly´s Quelle versiegte.

Und jetzt Fick unsere Muschis und spritz über unsere Körper verlangten sie was ich gerne Tat aber der Anblick war das prächtigste was ich je gesehen hatte.
Karin kniete sich auf alle viere und Lilly folgte ihrem Beispiel aber positionierte sich genau über Karin.
Was ein Ausblick auf diese beiden heißen übereinanderligenden Ärsche.
ich fing an ihre feuchten Muschis abwechselnd zu ficken,wollte dabei keinen bevorzugen und verteilte meine Stöße gleichmäßig bis ich nicht mehr konnte weil sich mein Körper gegen die süße Qual des nicht abspritzen´s erfolgreich werte und ich nicht mehr anders konnte als abzuspritzen.
Ich rief laut ich komme,als die zwei sich trenten und sich nebeneinander auf dem Boden legten.

Mit meinem Schwanz in der Hand stand ich über ihren geilen Körpern und wichste meinen Schwanz leer.
Schub auf Schub glatschte mein Samen auf ihre heißen Body´s bis nichts mehr kam.Sie fingen an sich den Saft einzureiben und aufzulecken,ich genoß meine Nachzuckungen mit den sich unter mir windeten Frauenkörpern die sich gegenseitig zum Orgasmuss leckten und fingerten.

5.)Kein Ende

Der Tag war noch nicht fertig,wir braußten uns ein wiederholtes mal ab und gingen ins Schlafzimmer.
Diese absolute und eine eigendynamik entwickelnde Geilheit war nicht mehr da!
Es war nur dieser Wusch nach Streicheleinheiten und der noch &#034einmalbittekommen Wunsch&#034 in der Luft!
Wir tauschten Streicheleinheiten aus bis zu sanften blasen und lecken.Wir waren ein Knäul der zärtlichkeiten.

Und jeder sollte noch einmal das Wunder der befriedigung erhalten,Ich durfte dabei noch einmal den beiden bei einem Spermakuss zusehen der aber viel sanfter und im sein, leichter anzusehen war.
Wir verabschiedeten uns und Karin ging zuerst,Lilly folgte ihr 2 Minuten später mit einem Schalk auf den Lippen machte sie folgende Bemerkung:

&#034Mach´s gut Andy und ich freue mich auf eine gute Nachbarschaft&#034

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *