Die Mast

[Gesamt:1    Durchschnitt: 2/5]

Es war eine Einladung, zum Essen von einem Freund von mir, für mich und meine Lebensgefährtin.
Wir haben beide die selben Neigungen und leben die mit unseren Partnerinnen auch aus. Als wir uns Abends im Restaurant trafen hatten wir einiges vorher verabredet. Die Frauen trugen beide kurze Röcke natürlich ohne Slip und das Oberteil war bei beiden tief ausgeschnitten und in schwarz . Ja klar ohne BH. Hohe Schuhe ? Aber klar doch. Wir setzten uns an einen vierer Tisch und die Bedienung kam, um zu fragen ob wir etwas trinken möchten und reichte uns schon mal die Speisekarten. Sie hatte eine grosse Oberweite aber die unserer Begleitungen waren doch einen ganzen Teil größer. Wir bestellten vier große Wasser und schauten in die Speisekarte. Mein Freund und ich suchten für uns zwei Salate aus und für die Weiber Vorspeise Hauptgericht und Nachtisch. Die Kellnerin schaute uns ungläubig an als sie die Bestellung aufnahm und zog von dannen. Meine Begleitung sagte wollt ihr uns mästen oder was soll das? Genau heute in 3 Monaten sehen wir uns hier wieder und welche von euch zwei dann am meisten an Gewicht zugenommen hat, hat gewonnen. Die Frau die verliert steht dem anderen Paar für eine Woche zur Verfügung und zwar als Sklavin. Der Mann hat dann die Aufgabe die Verliererin innerhalb von 2 Monaten zu schwängern. Von keiner von den Frauen kam eine Antwort . Mein Kumpel und ich geben uns die Hand und sagen ok so machen wir das.
Als wir an dem Abend nach Hause kamen, wurde sofort gewogen und ein Beweisfoto gemacht. Dann hatte meine Lebensgefährtin die Aufgabe so viel Gewicht zuzulegen wie es ging. Eines Abends, wir saßen beim Essen, sagte meine Lg es macht mich mittlerweile richtig scharf wenn ich viel esse. Ich verstehe das nicht aber ich bin total geil und fingere mich immer öfter beim essen. Das war ein geiles Bild mit der einen Hand Kartoffelsalat essen und mit der anderen wichsen. Ich sagte zu ihr, wenn du Abends Kalorien verschlingst fingere ich dir die ganze Zeit deine Fotze oder ich lecke sie je nachdem wozu ich Lust habe. Also saßen wir ab dem Abend zusammen auf dem Sofa, sie stopfte Schokolade und Co in sich hinein und ich kümmerte mich um ihre Fotze.
Als die drei Monate vorbei waren hatte meine Lg ganz schön an Gewicht zugelegt. Fette Wampe,fetter Arsch, Rettungsring und auch die Titten waren etwas größer. Vor unserem Treffen gewogen und wieder mit einem Bild festgehalten.
Als wir wieder in dem Lokal waren und uns trafen war mein Kumpel von meiner Lg begeistert aber auch seine mittlerweile fette Sau sah geil aus. Wir rechneten aus wie viel jede der Frauen zugelegt hatte und brachten dies ins Verhältnis zum Startgewicht und siehe da wir hatten gewonnen. Also trat ich in den späten Abendstunden den Heimweg mit zwei Frauen an. Meiner Lg und einer geilen Sklavin die schon vor dem Auto ihr Oberteil auszog und sagte ihr könnt machen mit mir was ihr wollt aber seit bitte streng und hart zu mir und bestraft mich bei jedem Fehler den ich mache hart. Da sie bestimmt Körbchengröße E oder F hat hingen ihre Titten auf der fetten Wampe und ich konnte nicht anders als sie von oben auf die Euter zu schlagen um sie zum einsteigen zu bewegen. Zu Hause angekommen machte ich meiner Lg klar das sie ab sofort abzunehmen habe und ihr Gewicht von vor dem Fresswettbewerb um 10 % zu unterschreiten habe. Die ganzen Kalorienbomben die noch da sind verfütterst du in der kommenden Woche an unsere Sklavin. Als ich dies ausgesprochen hatte stellte sich meine Lg vor unsere Sklavin und gab ihr eine Ohrfeige und sagte das ist dafür das du mir alles weg frisst worauf sie sich bedankte. Ich sagte ihr sie soll sich jetzt ganz ausziehen und duschen gehen was sie dann auch sofort tat. Als sie wiederkam blieb sie vor mir stehen verschränkte die Arme hinter dem Rücken und fragte was kann ich für dich tuen? Ich stand auf gab ihr eine Ohrfeige und sagte ihr das es euch heisst sie ist ja schließlich für uns beide da. Du hast um harte Strafen gebeten dann wollen wir doch mal schauen was du so aushälst. Sie bekam von mir mehrere Ohrfeigen rechts und links und die Stärke steigerte sich so das sie den Kopf während der Schläge nicht mehr gerade halten konnte. Meine Lg begann sie mit einem Gürtel auf den Arsch zu schlagen und sagte immer wieder schau meinen Freund nicht so geil an der gehört mir und die Schläge wurden immer heftiger bis die devote Sau anfing zu Stöhnen. Ich legte sie rücklings auf den Esszimmertisch drückte ihre Beine auseinander und fing an sie zu ficken. Sie war nass und sie lief regelrecht aus. Ich hielt ihre Beine an den Waden hoch während ich sie immer härter fickte. Meine Lg stellte sich neben den Tisch und fing an die riesigen Titten mit dem Gürtel zu bearbeiten. Immer und immer wieder schlug sie auf die großen Euter was unsere Sklavin noch geiler machte. Ja ja fester ich habe es verdient ich bin eine geile Sklavensau und halte für euch alles aus schlag zu. Als meine Lg dann wieder zuschlug kam von ihr immer wieder fester das wiederholte sie nach jedem Schlag. Dann zog sie nach den Schlägen auf die Titten plötzlich immer Luft ein und ich sah das meine Lg den Gürtel gedreht hatte und jetzt mit der Schnalle zuschlug. Als die Sklavin das dritte oder vierte mal kam, spritzte auch ich ihr meinen Samen tief rein. Ich kam mit meiner Schwanzspitze immer wieder an ihre Gebährmutter und stützte mich beim anspritzen auf ihren fetten Bauch ab. Als ich meinen Schwanz aus ihr raus zug kam meine Lg sofort, ging vor mir auf die Knie und leckte mir den Schwanz sauber. Dann drehte sie sich zur Sklavin hin und saugte ihr die Fotze leer. Das ist für mich du Drecksfotze und schlug ihr dabei immer wieder von oben auf den Bauch. Die Woche war echt geil und wir hatten viel Spaß mit der geilen Sklavensau. Als ich am letzten Tag der Woche nach Hause kam sagte meine Lebensgefährtin, komm mal mit ich muss die was zeigen. Wir gingen in die Küche wo die Sklavin breitbeinig auf einem Küchenstuhl saß und mir ihre Fotze darbot. Sie sah absolut geil aus . Große Ringe in den Fotzenlappen und einen so platziert das er mit der Verschlußkugel den Kitzler reizt. Ich sah mir das näher an und mir viel auf das vor ihr ein kleines Rinnsal auf dem Boden war und da brummte etwas. Meine Lg kam zu mir und gab mir eine Fernbedienung. Damit kannst du die Sklavenfotze ein und ausschalten. Sie hat Vibroeier in der Fotze und ich spiele schon den halben Tag mit ihr. Es klingelte an der Tür und es war mein Kumpel der gerne seine Geile Sau wiederhaben wollte. Er war von der MODIFIZIERUNG beeindruckt und verschwand nackt mit ihr und der Fernbedienung in der Nacht. Ich habe mich noch zweimal mit der geilen Sau getroffen und sie dann Fremdgeschwängert. Es wurde ein Mädchen und kam durch Kaiserschnitt zur Welt weil mein Kumpel die Piercings an den Schamlappen mittlerweile durch schwerere ersetzt hat und diese auch nicht mehr zu öffnen sind da er sie verkleben lies. Meine Lebensgefährtin hat Mittlerweile wieder abgenommen und hat sich auch die Fotze piercen lassen und trägt zu Hause immer Gewichte was zur folge hat das Schamlippen sich geweitet haben und einfach nur geil aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *